Gaming meets Fashion

12. April 2019 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

Ja, ich muss es zugeben. In mir steckt ein alter Zocker. Strategiespiele, Egoshooter, Jump ’n’ Run – ich hab ziemlich viel ausprobiert. Kennt Ihr noch das Game „Tactical Ops“? Das war zu Zeiten, als es noch kein Call of Duty bzw. Battlefield gab. Damals waren wir in einem Clan unterwegs, zockten wie die Weltmeister und gewannen sogar einige Trophäen. Natürlich wurden auch Age of Empires und danach Command & Conquer genauestens unter die Lupe genommen. Eigentlich war immer zu wenig Zeit vorhanden, so dass es durchaus vorkam, dass die Nacht durchgezockt wurde. Was zu leichten Irritationen bei Terminen am nächsten Tag führen konnte. War aber schon eine schöne Zeit. Und Zocker bleibt Zocker, ich sage nur: Red Dead Redemption II, kann ich jedem Computerspielfan unter Euch nur empfehlen.

Zurück zum eigentlichen Thema, „Gaming meets Fashion“. Einige meiner Follower drüben auf Twitter spielen „Die Sims“. Auch die Dame des Hauses berichtet ganz begeistert von früheren Sims-Sessions mit Erschaffung der Sims, Hausbau, Jobsuche etc. Ihr kennt es wahrscheinlich selbst. Ich habe mir das Game damals ebenfalls angeschaut und ausgetestet, doch die liebe Zeit… Anyway, bisher sind ca. 200 Millionen Stück weltweit verkauft worden. Somit ist das Game eines der meist verkauften Spiele weltweit. Sabberlot!

Nun kommt beides zusammen, also Game und Fashion. Moschino und Maxis, ein Entwicklerstudio von Electronic Arts, geben den Launch einer neuen, gemeinsamen Capsule Collection bekannt. Und zwar im Rahmen der alljährlichen Wüstenparty von Jeremy Scott, Creative Director von Moschino, in Palm Springs. So verwandeln sich „Die Sims“ in Real Life Kleidungsstücke und Accessoires. Und so kommt die Mode von Moschino ins Game, denn auch hier wird die Kollektion zu finden sein.
Ab dem 14. April wird es die vom Spiel inspirierte Kollektion in den Boutiquen von Moschino und online geben. 

Jeremy Scott erklärt dazu: „Ich liebe die Idee, mit dem Die Sims-Universum eine Welt voller individueller Persönlichkeiten erfinden, entwerfen und zum Leben erwecken zu können. Dieses Konzept spiegelt all das wider, was ich bei jeder Kollektion für Moschino tue – ein Fantasie-Universum mit spektakulären Geschichten und Charakteren erschaffen.“

Aktuell ist bekannt, dass dies erst der Anfang der kreativen Zusammenarbeit ist. Weitere Details werden im Game veröffentlicht, eine sehr coole Idee. Moschino ist bekannt für solche Aktionen und ich würde einmal behaupten, dass sich das zu einem (kleinen) Trend entwickeln wird. Ich bin gespannt!

So sehen übrigens Teile der Kollektion im Game aus:

Ja, das Pixeldesign ist so gewollt. Erinnert an die Anfänge der Computerspiele, damals war es einfach so. Unglaublich, ich weiß!

„A free ride“ – Matchless London auf der Fashion Week in Mailand

21. Februar 2019 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

Wie Ihr wisst, befinden wir uns aktuell mitten im „Fashion Month“, dem Monat voller Fashionweeks rund um den Globus. Im Februar dreht sich zwar alles um die Damen, bekanntermaßen vermischen sich in den letzten Jahren aber die Kollektionen, und verschiedene Labels zeigen die Damen- und die Herrenlinien gemeinsam.
Das gilt auch für das Label Matchless London, das gerade seine Herbst-/Winter 2020 Kollektion auf der Mailänder Fashionweek vorführte. Wie heißt es so schön „Britische Bikertradition trifft auf italienisches Design“ Genauso könnte man es zusammenfassen.

Anlässlich des 120-jährigen Firmenjubiläums präsentierte Matchless zum Auftakt der Fashion Week in Milano eine innovative Street-Show. Allerdings nicht in Form einer traditionellen Modenschau, sondern – passend zur Marke – eine E-Scooter-Fashionshow. Matchless London ist nämlich die älteste britische Marke für Motorräder und die erste Marke, die selbst eine eigene Kollektion mit passender Bekleidung herausbrachte.

Matchless Street Show - Februar 2019 in Mailand

In den Straßen Mailands zeigten die Models die neuen Kreationen statt auf dem klassischen Catwalk auf smarten Elektrorollern. Dazu passen ideal die Kleidungsstücke aus ökologischen Materialien, die dennoch den ursprünglichen Look von Matchless beibehalten.

Schon 2016 habe ich selbst einen E-Roller getestet und war begeistert. Genau so etwas ist Teil der Mobilität von Morgen (bzw. schon heute). Wenn die Behörden mit den Genehmigungen schneller werden würden… aber das ist wieder ein anderes Thema. In Mailand spendiert Matchless jedenfalls allen Interessierten während der Fashionweek einen „free ride“ auf dem Elektro-Roller, dazu braucht man nur die passende App.

Und mit der Kollektion ist man dann nicht nur auf dem E-Scooter gut angezogen, es spricht natürlich auch nichts gegen eine Ausfahrt mit einer „großen“ Maschine. Je nach Lust und Laune!

Der ultimative Ermenegildo Zegna Gift Guide

5. Dezember 2018 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

Wie versprochen, kommt zu Beginn der Adventszeit ein neuer Beitrag zum Thema Mode. Und zwar eine sehr charmante Idee von einem meiner Lieblingslabels, Ermenegildo Zegna. Um diese Jahreszeit ist ja so ziemlich jeder auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken, schließlich kommt Weihnachten auch immer viel zu plötzlich um die Ecke! Wer kennt das nicht!?
Zegna erleichtert Euch die Suche, denn die Italiener haben einen eigenen Gift Guide erstellt mit einigen tollen und außergewöhnlichen Geschenkideen.

Präsentiert wird dieser Guide von drei ganz außergewöhnlichen Probanden. Zum einen haben wir hier den „Herren“ namens Enzo. Er ist eher so der Typ Outdoor und gerne im Schnee unterwegs. Genau deshalb ist TECHMERINO™ sein Element, das Material aus superfeiner Merinowolle das gleichzeitig atmungsaktiv und widerstandsfähig ist. Perfekt für ENZO ist daher die Kollektion von Z Zegna.

ZegnaGifts ENZO 2018

Als nächstes darf ich Euch Luigi vorstellen. Cooler geht es einfach nicht! Er trägt Sonnenbrille, Kopfhörer und ist in den VIP-Bereichen der angesagtesten Clubs zu Hause. Ab und zu schwingt er sich ganz gekonnt auf die Piste, um „mal wieder eine Runde zu drehen“. Am besten in Stücken aus PELLETESSUTA™ Material, einem innovativen Flechtgewebe aus Nappaleder.

ZegnaGifts LUIGI 2018

Aller guten Dinge sind drei. Als nächstes (und gleichzeitig letztes) haben wir noch Romeo. Eleganz ist sein zweiter Name. Formelle Accessoires wie Brillenetui, Fliege und Kartenhalter sind für ihn selbstverständlich. Dazu passt das feine Material aus Trofeo-Wolle ideal. Tagsüber elegante Schwünge auf der Piste und dann den Abend bei einem Drink und guten Gesprächen ausklingen lassen – das ist Romeo.

ZegnaGifts ROMEO 2018

Nun kennt Ihr jeden einzelnen und ich hatte das Glück, alle drei zusammen ablichten zu können. Sind sie nicht einfach großartig, so zusammen? Soll Euch übrigens auch noch eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen und vielleicht sieht man sich einmal auf der Piste oder an der Bar. ;)

Und wer mag, kann jetzt mit Enzo, Luigi und Romeo auf Geschenksuche gehen und schon mal ein bisschen die Festtagsvorfreude genießen.

Die Show von Escada zum 40jährigen Jubiläum – New York Fashion Week

21. September 2018 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

Es ist September, der Herbst rückt immer näher und das bedeutet gleichzeitig, dass die Modewelt die neuen Kollektionen für das kommende Frühjahr bzw. den Sommer 2019 präsentiert.
Diesmal war das Münchner Unternehmen ESCADA bei der Fashionweek in New York dabei und präsentierte dort seine neue Kollektion für den nächsten Sommer. Anlass ist das 40jährige Jubiläum des Hauses, das in diesem Jahr gefeiert wird.
Wusstet Ihr, dass der Name ESCADA von einem Rennpferd stammt? Die Gründer Margaretha und Wolfgang Ley ließen sich von der Energie eines vollblütigen irischen Rennpferds inspirieren (auf das sie gewettet und auch gewonnen haben) und – so schnell kann es gehen – gaben ihrem Label seinen Namen.

Niall Sloan, seit 2017 Global Design Director bei ESCADA, ließ sich für sein Runway-Debut von der ESCADA-Frau inspirieren mit eleganten, femininen Looks. Aber seht selbst:

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

ESCADA Spring/Summer 2019 in New York City

Original Schnittmuster wurden aufgegriffen und neu interpretiert und auch der Bezug zu den Anfängen und der Namensgebung des Hauses kommt mit sportlichen Outfits und Motiven aus dem Reitsport nicht zu kurz.
Ein besonderes Symbol zieht sich durch die ganze Kollektion: Es ist das goldene Herz, das einst den Flakon des allerersten Parfums des Hauses zierte. Niall Sloan hat es als neues Haus-Emblem erkoren. Es steht für Optimismus und den Stolz auf die eigene Geschichte, ohne den Bezug zur selbstbewussten Frau von heute zu verlieren.
Eine Garderobe für moderne Frauen, klassisch, elegant und gleichzeitig pragmatisch, schöne Details und hochwertige Materialien. Und Designer Niall Sloan zeigt, wie er sich die Zukunft des Labels vorstellt. Da freuen wir uns auf die nächsten 40 Jahre!

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

23. Juli 2018 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

Zwischen Männermode in Mailand, Wanderungen in Südtirol und sonstigen Veranstaltungen, Terminen und Unternehmungen fand im Juli ja auch noch die Berliner Fashionweek statt. Hier präsentierte Irene Luft, seit Jahren feste Größe und für mich immer eines meiner Highlights in Berlin, ihre neue Kollektion für den kommenden Frühling bzw. Sommer 2019.
Schon der Titel der Kollektion „NEON NOIR“ verrät, dass es gegensätzlich werden wird. Einerseits lebendige Farben, leichte und florale Stoffe, Spitze und Jacquard, anderseits düstere Akzente. Dieser harte Kontrast zeigt die Stimmung der Kollektion dieser Saison. Am besten ist allerdings noch immer: Einfach anschauen!

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Richtig, das Erscheinungsbild bleibt (natürlich) feminin und romantisch, gepaart mit einem Hauch von Düsterkeit. Typisch Irene und trotzdem wieder neu erfunden. Sehr schick – das passt einfach!
Übrigens wird die neue Kollektion ab August im neuen (!) Online Shop und im brandneuen Flagshipstore in München erhältlich sein.

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Irene Luft auf der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin 2019 cc Irene Luft

Bilder: Irene Luft

Aufwärts