Ein Überblick über die Bread & Butter Berlin – Januar 2012

6. Februar 2012 | Schlagwörter: , , , , ,

Über die Fashion Week habe ich vorerst genug geschrieben – also zumindest jetzt gerade. Kommen wir lieber einmal zur Bread & Butter. Vorab sei erwähnt, dass es sich um einen kurzen Überblick handelt, denn die vielen Aussteller, Stände und Aktionen einzeln abzuklappern wäre einfach unmöglich und sicherlich auch irgendwann langweilig. Das will und kann ich einfach nicht verantworten!
Also, los geht`s! Wie schon die letzten Jahre, war das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof der Austragungsort der Bread & Butter und wie immer beeindruckten die großen Hangars. Ich war übrigens zwei Mal zu jeweils einem halben Tag vor Ort – also so ungefähr, bin ja mehr von Termin zu Termin gerannt. Anyway, hier kommen meine Lieblinge, welche ich Euch nicht vorenthalten möchte.

 

Eingang Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Zum Haupteingang rein, erst rechts, dann links runter und wieder links erblickte ich schon von weitem den Stand von Tommy Hilfiger Denim. Er war auch nicht zu übersehen, denn dieser war sehr auf Winter getrimmt. Eine große Eislaufbahn war aufgebaut und den Aufgang zur „Skihütte“ bewachten lauter Pinguine. Das Winterchalet war mit gemütlichen Sesseln und Geweihen an der Wand ausgeschmückt. Modisch gab es den typischen Hilfiger Denim Look (u.a. wieder mit tollen Karos) zu bestaunen. Insgesamt ein gelungenes Konzept! Noch schnell ein kleiner Snack und weiter ging es. Time is money!

 

Tommy Hilfiger Denim Eislaufbahn - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Tommy Hilfiger Denim Geweihe - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Tommy Hilfiger Denim Inside - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Der nächste Punkt auf meiner Liste, den ich unbedingt sehen wollte, war Strenesse. Dort angekommen leuchtete mir die weiße Schrift auf blauem Hintergrund entgegen. Strenesse Blue zeigte (wie immer) schöne und schicke Mode, für den Herbst/Winter 2012/13 mit einem Schwerpunkt auf tollen Rottönen.

 

Strenesse Blue - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Strenesse Blue - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Strenesse Blue (red) - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Strenesse Blue (shoe) - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Unterwegs kam ich an „meinen“ Hüten vorbei, den Goorin Bros. Ich liebe diese Marke aus San Francisco, welche seit 1895 Kopfbedeckungen herstellt und deren Laden bei jedem USA-Besuch ein absolutes Muss ist! Ich konnte herausfinden, dass sie das Europageschäft stärker in Angriff nehmen möchten, was ich natürlich sehr sehr gut finde!

 

Goorin Bros (Eingang) - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Goorin Bros (Inside) - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Irgendwann kam ich dann bei Ben Sherman an. Bilder waren leider verboten, ich kann Euch aber sagen, dass es recht interessant war. Sie hatten verschiedene Kollektionen, z.B. unter dem Motto Reisen (Brighton toTokio), für die ganz normale Menschen von der Straße als Models herangezogen wurden. Interessant ist auch die „Shirtbar“. An dieser Bar gibt es nichts zu trinken, sondern Hemden exklusiv vom „Shirtelier“ nach eigenen Wünschen (also z.B. Kragenform zu Hemd und Ärmeln) zusammengestellt. Dieses Konzept ist bereits in allen Läden in Großbritannien vorhanden und soll demnächst ausgeweitet werden. Gute Idee!

 

Ben Sherman (Eingang) - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Vorbei an der Converse Wall – an der übrigens auch www.olschis-world.de zu finden war – ging es weiter zu…

 

Converse Wall - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Desigual. Die leuchtenden und frischen Farben konnte man nicht übersehen, da kann der Winter ruhig kommen! Außerdem gab es an der fruchtigen Cocktailbar die nötigen Vitamine für die kalte Jahreszeit.

 

Desigual - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Desigual Denim - Bread&Butter - Januar 2012

 

Leider fiel mir der Stand von Pepe Jeans sehr negativ auf, denn dort wurde man ziemlich arrogant behandelt – dann lieber schnell weiter tappern. Solche Aktionen blieben zum Glück die Ausnahme, insgesamt ist die Stimmung auf der Bread & Butter immer ziemlich gut!

 

Es gab natürlich noch viel viel mehr zu sehen. Die Hüte von Stetson sind klasse, bei Strellson gab es viele schicke Anzüge zu sehen, G-Star überzeugte wieder mit der neuen Denimkollektion und bei Fossil konnte man sich einen Kofferanhänger aus Leder prägen, so als kleines Andenken zur BBB.
Ein neuer und interessanter Aussteller war z.B. Etiquette, die schöne bunte Socken aus hochwertiger Baumwolle herstellen. Und selbstverständlich war auch Floris van Bommel wieder vor Ort, dafür gibt es aber einen extra Blogpost mit einem kleinen Interview mit Floris!

 

Stetson - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Strellson - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

Fossil - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

etiquette - Bread&Butter in Berlin - Januar 2012

 

Fazit: Tolle Veranstaltung, interessante Aussteller – danke an die Organisatoren und die super Gespräche. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste BBB im Sommer!

Leave a reply

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit + markiert.

Aufwärts