Aktuelles aus Bella Italia

9. Oktober 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

Ihr kennt meine Liebe für Italien und für Dinge aus diesem schönen Land. Natürlich kommen auch die besten Schuhe aus Italien – gut, meine Freunde aus der restlichen Welt sehen das etwas anders – logisch. Aber abstreiten lässt sich die hohe Qualität des italienischen Schuhhandwerks auf keinen Fall. Ein gutes Beispiel dafür habe ich heute wieder: Velasca.

Velasca ist noch relativ neu auf dem Markt, dahinter steht aber trotzdem schon eine lange Tradition. Das funktioniert ganz einfach, denn die italienischen Schuhe werden in Mailand designed und in Montegranaro, einer kleinen Stadt in der Region Marche, von Handwerksbetrieben mit einer über 100jährigen Tradition gefertigt. Besonders viel Wert wird daher auf Präzision und Qualität gelegt.
Es gibt eine Boutique in Mailand (wo auch sonst) und seit kurzem eine weitere in München. Für alle anderen eignet sich der Onlineshop.

Da nun der Herbst bei uns angekommen ist und der Winter leider (oder Gott sei Dank?) auch nicht mehr lang auf sich warten lässt, haben die beiden Gründer des Unternehmens, Enrico Casati und Jacopo Sebastio, eine modische Empfehlung für uns Männer. Zwei Klassiker – zum einen der Tassel Loafer „Ost“ und der Oxford-Schuh „Saccent“.

 

Velasca Tassel Loafers -Ost

Velasca Tassel Loafers -Ost

Velasca Tassel Loafers -Ost

Velasca Oxford Saccent

Velasca Oxford Saccent

Velasca Oxford Saccent

„Der Tassel Loafer eignet sich besonders für den Alltags-Look und kann aufgrund seines schlichten Designs lässig zu Jeans und stylish mit Chino und Sakko kombiniert werden“, so Enrico Casati. Der Saccent hingegen hat eine rutschfeste Sohle und ist somit perfekt für den Winter geeignet. „Mit einem Oxford liegt man im Business immer richtig – er ist der Klassiker unter den Herrenschuhen, denn er passt zu nahezu jedem Anzug und gehört für mich in jede Garderobe eines Mannes“, so Jacopo Sebastio.

Mein persönliches Fazit bisher: Tolle Schuhe und da ist jemand, der mitdenkt = I like!

Wer übrigens mehr aus und über Italien lesen möchte, für den habe ich heute noch eine weitere Empfehlung. Nämlich einen Travel- und Style-Guide für Italien. In diesem kostenlosen eBook wird italienisches Lebensgefühl vermittelt und es finden sich einige Insider Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und natürlich auch zur italienischen Mode. Feel Italy, sag ich da nur.

English:
Meanwhile you know that I love Italy and Italian things. Some of the world’s best shoemakers come from Italy. And today I have a good example for the quality of Italian shoes again: Velasca.
Velasca is a young brand, but nevertheless with a long tradition. The shoes are designed in Milan and hand-crafted by Italian artisans in the small town of Montegranaro in the Marche region. All shoes are hand-stitched using century-old traditions of fine Italian shoe-making. There’s one Bottega in Milan and another one in Munich. For everyone else there’s of course the online shop. The founders of Velasca, Enrico Casati and Jacopo Sebastio , recommend some classic and elegant shoes for fall/winter: The Tassel Loafer ‘Ost’ and the Oxford ‘Saccent’. Classic and elegant, I like the passion and craftsmanship behind. If you like to read more about Italy, I have another tip today, a free travel & style guide (German only) full of Italian lifestyle, fashion and more. Feel Italy!

Shoes, shoes, shoes … for 2016

19. August 2015 | 3 Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Italien und Schuhe, das passt zusammen wie Hopfen und Malz. Ja, modetechnisch haben wir auch im Sommer 2016 wieder einiges zu entdecken – klickt Euch gern durch die bisherigen Beiträge für die Trends der nächsten Sommersaison – aber irgendwie fehlt noch etwas. Richtig, die neuesten Herrenschuhe für den Sommer 2016. Da gab es einige tolle Kollektionen in Mailand zu bewundern, hier kommen heute ein paar Bilder.

Beginnen wir mit Santoni. Einen kleinen Einblick gab es vorab bereits hier, doch live und in Farbe sehen die Modelle natürlich noch viel besser aus.

Santoni Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Santoni Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Santoni Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Santoni Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Die Präsentation im Palazzo Bocconi war genial, ein toller Rahmen für die schicken Schuhe. Elegante Herrenschuhe, wie gewohnt mit dem gewissen Etwas, schicke Sneakermodelle und dazu die Installation von Patrick Kinmonth und Antonio Monfreda. Ein Traum!
Als nächstens blicken wir auf die neue Kollektion von Sergio Rossi. Diese enthält ebenfalls wieder viele tolle Details, z. B. handgenähte Muster, die an orientalische Kelims erinnern und einen Hauch von 70er Jahre.

Sergio Rossi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Sergio Rossi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Sergio Rossi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Sergio Rossi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Sehr leichte, softe Schuhe, die extravagant, aber trotzdem maskulin und tragbar sind. I like!
Auch ein Besuch bei Fratelli Rossetti stand auf meinem Programm, um mir deren neue Kollektion für das kommende Jahr anzuschauen.

Fratelli Rossetti Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Fratelli Rossetti Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Fratelli Rossetti Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Fratelli Rossetti Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Typisch für Fratelli Rosetti sind die klassischen Modelle, aber in neuen Farben: Im Sommer 2016 wird es mediterran. Am besten gefallen mir die unterschiedlichen Farbkombinationen in einem Schuh. Sehr schick!
Last, but not least, zeigte Moreschi seine neue Kollektion im Mailänder Showroom. Hier gab es neben Klassikern im neuen Style auch ein ganz neues Modell zu sehen, den „Flying Dutchman“, eine Art Mokassin mit superleichter Gummisohle.

Moreschi 'Flying Dutchman' Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Moreschi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Moreschi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Moreschi Spring/Summer 2016 – Milan Fashion Week

Die klassischen Herrenschuhe kommen in neuen Farben und Materialien daher, wie Denim oder Wildleder mit Prints, der perfekte Seaside-Style für den Sommer. Einige sind handbemalt und fühlen sich so leicht an, dass man das Gefühl hat, barfuß zu laufen.

So kann der Sommer 2016 kommen. Welches ist Euer Favorit?

 

English:
Today it’s all about shoes for next summer. Italian shoes are rightly famous for their elegance and their quality and I have seen some beautiful collections for spring/summer 2016 in Milan.
A first insight into the presentation of Santoni can be found here. The surrounding of Palazzo Bocconi was beautiful and so was the new collection. Elegant classics together with sneakers in combination with the installation of Patrick Kinmonth and Antonio Monfreda are really perfect!
Sergio Rossi shows many details, like decorative stitching in contrasting colors; very light shoes and a touch of the 70ies. Extravagant, but still masculine and wearable. I like!
Fratelli Rosetti presented their new collection with classics in new colors. Next summer it gets Mediterranean. I love the different color-combinations of the shoes.
Last, but not least, I had a look at the new Moreschi collection. They showed a new model, the ‘Flying Dutchman’, a moccasin with extra-light rubber bottom. The classics come in new colors and materials, like denim or printed suede.
So the summer 2016 can come! What is your favorite?

It`s all about shoes – Milano Moda Uomo Fall/Winter 2015/16

24. Februar 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Schuhe, Schuhe, Schuhe – nicht nur die Mädels horchen bei diesem Thema auf, auch wir Männer können eigentlich nie genug Schuhe haben, oder? Die Auswahl wird immer größer und es gibt einfach so viele schöne Exemplare. Einige davon durfte ich wieder auf der Milano Moda Uomo bewundern und möchte Euch ein paar Lieblingsmodelle hier zeigen.

Santoni gehört dabei jede Saison zu meinen Highlights. Die hohe Qualität der eingesetzten Materialien, die Handarbeiten – z.B. die handgenähten Rahmen – und hochwertige Details, das ist Luxus pur. Von Bergsteigerschuhen über leichte Travelschuhe bis hin zu eleganten Monks und bunten Sneakers ist für jeden Anlass ein Schuh dabei.  Robuste, hochwertige Reitstiefel mit Retro-angehauchten Gamaschen passen zum Thema „Besuch auf dem Land“. Auch fellbesetzte Moonboots und der Derby mit doppelter Schnalle – typisch für Santoni – gehören zu den Modellen der neuen Herbst/Winter 2015/16 Kollektion. Farblich bleibt alles im natürlichen Farbbereich mit Brauntönen, Blau und einem Hauch von Schwarz. Klassisch schick, aber immer mit einem überraschenden I-Tüpfelchen.

Santoni Fall/Winter 2015/16 - Men

Santoni Fall/Winter 2015/16 - Men

Santoni Fall/Winter 2015/16 - Men

Santoni Fall/Winter 2015/16 - Men

Zum ersten Mal war ich diese Saison im eleganten Showroom von Sergio Rossi zu Besuch. Die neue Herrenschuhkollektion für den nächsten Winter wurde im traditionellen (englischen) Herrenzimmer mit Kamin, Whisky und allem Drum und Dran präsentiert. Sehr stylisch und mit Retro-Atmosphäre. Dazu passten natürlich auch die Schuhe. Angelo Ruggeri, Collections Design Director des Unternehmens, beruft sich auf die eleganten Klassiker der Herrenschuhmode. Moderne Details wie z.B. gedunkeltes oder zweifarbiges Leder und Materialmix aus Wild- und Glattleder zeigen die perfekte Handwerkskunst, was mich als Verfechter des Handwerks ja immer sehr freut. Zum englischen Stil passen die Stiefel mit Schnallen auf der Innen- und Außenseite oder auch der Dandy-Look für den Abend mit Slippern aus Samt. Perfekt für den modernen Gentleman!

Sergio Rossi Fall/Winter 2015/16 - Men

Sergio Rossi Fall/Winter 2015/16 - Men

Sergio Rossi Fall/Winter 2015/16 - Men

Sergio Rossi Fall/Winter 2015/16 - Men

Und last, but not least, besuchte ich auch wieder die Präsentation von Fratelli Rossetti. Das italienische Familienunternehmen zeigte die neue Kollektion wie schon die letzten Male im wunderschönen Palazzo Visconti. Die Herbst/Winter Kollektion stand ganz unter dem Motto „Dallas“. Die 80er-Jahre Kultserie inspirierte zu Stiefeln im Cowboy-Look, Schnallen und Bügeln an Boots und Schuhen (Rossetti patented!) oder handbemalten Modellen, bei denen die Farben ineinander verschwimmen, was für tolle Farbverläufe sorgt.  Texas lässt grüßen, aber auf sehr elegante Art und alles gewohnt hochwertig.

Fratelli Rossetti Fall/Winter 2015/16 - Men

Fratelli Rossetti Fall/Winter 2015/16 - Men

Fratelli Rossetti Fall/Winter 2015/16 - Men

Gut, ich bin jetzt nicht so der typische Reitstiefel-Typ, auch wenn sie ein großer Trend im nächsten Winter sind. Aber von den anderen Exemplaren nehme ich gern je eines. ;) Warum nur ist mein Schuhschrank nicht größer?

P. S.: Ich habe übrigens noch einen weiteren tollen italienischen Schuhhersteller entdeckt, dazu aber mehr in Kürze hier. Stay tuned!

 

English:
It’s all about shoes! Not only the ladies are pricking their ears, when it comes to shoes, men do as well! There are indeed so many beautiful models around, that you can never have enough. I had the chance to have a look at new shoe collections during Milan Fashion Week and show you a selection today. One of my favorite labels is Santoni. The quality of the materials used, highest craftsmanship and a taste for unique details – that’s luxury. Riding boots in robust leather, the derby shoe with the iconic double buckle or fur moon boots are all part of the autumn/winter 2015/16 collection. The color palette is organic and warm: shades of brown, hints of blue and touches of black. Elegant and always with an unexpected touch – I like.
For the first time I have visited the beautiful showroom of Sergio Rossi. Angelo Ruggeri, Collections Design Director at Sergio Rossi, emphasizes the pure elegance of a contemporary classic. The fall/winter 15/16 collection has been presented in a typical gentlemen’s room with a stylish and kind of retro mood. Of course the shoes matched the atmosphere. Darkened leather, three-dimensional effects or two-tone leather are the details, which show the craftsmanship know-how of Sergio Rossi. Boots with internal and external buckles all along the shaft fit perfectly to the English style, as well as the velvet evening slippers. Perfect for a modern gentleman!
Last, but not least, I have visited the presentation of Fratelli Rossetti in beautiful Palazzo Visconti again. The Italian family business showed its collection for next winter under the theme of “Dallas”. The iconic 80ies television-series provided some Texas inspiration. Shoes and ankle boots appear alongside the new design for the season: Cowboy –style boots. Another highlight are the hand-painted Toledo Bilux shoes, in which different colors melt into each other. Straight out of Texas, but in an elegant way! So why is my shoe cabinet not bigger than it is??? ;)

P.S.: I got to know another Italian shoe brand, I will tell you more about it soon. Stay tuned!

Handarbeit und Liebe = Santoni

24. November 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Es ist heut wieder an der Zeit für Neuigkeiten aus Bella Italia bzw. italienische Schuhe – davon kann man doch nie genug kriegen, oder? Vor ein paar Tagen ging meine Reise ins schöne München, um dort einige Termine wahrzunehmen. Unter anderem habe ich mir die Frühjahr/Sommer Schuhkollektion von Santoni angeschaut. Ja, man(n) kann sich durchaus auch zwei Mal in schöne Schuhe verlieben. Denn ein erstes Mal geschah dies bereits in Milano, um genau zu sein in der Via Montenapoleone, wo ich mich im Showroom von Santoni umsehen konnte. Auf den zweiten Blick gefallen sie mir fast noch besser!
Diese wunderbaren handgefertigten Schuhe sind einfach ein Traum, was meint Ihr?

Santoni shoes S/S15

Wie dem auch sei, Santoni hat für jeden Geschmack die passenden Schuhe, ob Loafer, Sneaker oder Oxford, um nur ein paar zu nennen. Einige weitere Lieblingsmodelle aus dem aktuellen Lookbook habe ich hier herausgesucht:

Santoni shoes S/S15

Santoni shoes S/S15

Santoni shoes S/S15

Santoni shoes S/S15

Santoni shoes S/S15

Und nun bitte nicht gleich losrennen und das Internet durchstöbern, es kommt noch besser!
Denn was passt besser zu Schuhen, als Taschen? Genau, da hüpft der Punkt im Dreieck – es gibt einfach keine bessere Kombination! Schaut sie Euch am bestens selbst einmal an:

Santoni bag S/S15

Santoni bag S/S15

Santoni bag S/S15

Santoni bag S/S15

Na, habe ich Euch zu viel versprochen? Auf meinem Wunschzettel stehen nun die geflochtenen Schuhe ganz oben, genauso wie ein Besuch in der Manufaktur von Santoni , um einmal den Profis bei der Herstellung über die Schulter zu schauen – vielleicht gehen die Wünsche ja irgendwann in Erfüllung, schließlich steht Weihnachten vor der Tür! ;)

 

English:
Today it’s time for news from Italy again.  A few days ago I went to Munich for some appointments. And I had a date with beautiful Italian shoes again! I have already seen the new Santoni collection for Spring/Summer in Milan in June, but now I was almost more exalted. The wonderful handmade shoes are just a dream! Santoni has perfect shoes for every occasion, e.g. loafers, sneakers or ankle boots, so I have picked out a few more models from the current look book. But there are not only shoes, the best combination are shoes AND bags, don’t you think? So I have picked out my favorite bags as well. Did I promise too much? Now the braided shoes are on top of my wish list, just as a visit to the Santoni manufacture. Maybe wishes come true, as Christmas is just around the corner!? ;)

Schuhe gehen ja immer – heute: Rivieras

13. Juni 2014 | 2 Kommentare | Schlagwörter: , ,

(For a short English version please scroll down)

Schuhe gehen ja bekanntlich immer, und Blogposts bzw. Instagram-Pics zu Schuhen gehen daher auch eigentlich immer. Besonders beliebt ist bei Instagram #fromwhereistand – also quasi ein Bild von oben mit seinem Schuhwerk bzw. den Füßen. Abgewandelt könnte man auch #fromwhereilie oder #fromwhereihang machen…gut, letzteres wird etwas schwieriger, aber einen Versuch wäre es wert. ;)

Rivieras shoes - #fromwhereistand

FromwhereIlie

Die Schuhe kommen Euch irgendwie bekannt vor? Richtig, bereits letztes Jahr konntet Ihr mein damals ganz neues Paar Rivieras begutachten. Ich muss gestehen, dass ich sie da schon einfach klasse fand und sie zudem auch noch super bequem sind.

Rivieras shoes - #fromwhereistand (old)

Mittlerweile bin ich ja ein kleiner Fan von den flotten, lässigen und schicken Sommertretern geworden und musste mir daher in diesem Jahr zusätzlich zu den Schuhen, die Ihr ganz oben schon gesehen habt, noch ein weiteres Paar ordern – hey, schließlich ist ja auch noch Sale! ;) Die Auswahl fiel mir gar nicht so leicht, kann ich Euch sagen! Die anderen bekommt Ihr natürlich auch bald zu sehen, ob hier oder auf Instagram, folgen lohnt sich auf jeden Fall.

 

English:
Everyone loves shoes, right? At the moment #fromwhereistand pics on Instagram are quite popular and you can find a lot of beautiful shoes over there. I think you should also add the hashtags #fromwhereilie or #fromwhereihang (but the last one could be a little bit difficult. ;))
On the pictures above you see my current favourites – Rivieras! I’ve got one pair last summer and I’m a big fan now. They are very comfortable and also look perfect easy-going. So I bought two new pairs (and it was really hard to choose between all the colours and materials). Of course you will find the other one soon – here or on Instagram – so stay tuned.
Aufwärts