Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

25. Juni 2017 | Schlagwörter: , , , , ,

Ihr könnt Euch sicherlich noch an unseren Roadtrip im letzten Jahr erinnern – Sanremo was calling. Eine beeindruckende Gegend, welche nicht umsonst auch die Blumenriviera genannt wird. Ihr kennt das vielleicht, man unternimmt viel, aber einige Orte bleiben besonders im Gedächtnis hängen. So ist es bei mir mit dieser schönen Gegend rund um die Ligurische Küste.

An diesen Ort zurückversetzt fühlen konnte ich mich bei der Kollektion von Salvatore Ferragamo für den nächsten Sommer. Denn Guillaume Meilland, Designer des Traditionshauses, ließ sich von der Küste zwischen Italien und Frankreich, zwischen Saint Tropez, Sanremo und Co. und dem „Laid-Back-Lifestyle“ inspirieren.

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2018 – Milano Moda Uomo

Luftig und leicht. Gepaart mit Motiven aus dem Meer wie Korallen bzw. Seepferdchen. Gleichzeitig elegant und nicht nur für die Küste geeignet, sondern auch vom modernen Städter tragbar. Helle Naturtöne, dazu ein paar Spritzer Pink und helles Blau auf Bermudas, Poloshirts, Jacken und Mäntel. Eine Kollektion, die selbstverständlich für Ferragamo typische Details beinhaltet, hochwertige Materialien und Leder, das aber ganz leicht und sommerlich daherkommt. Auch gröberer Strick passt perfekt in diese maritime Szene. Zusätzlich gibt es noch ein paar britische Einflüsse, wie typische Karomuster. Passende Taschen, Schuhe und Accessoires gehören selbstverständlich auch dazu, ich erwähne nur mal die Penny Loafer mit der Gummisohle, die auf dem Laufsteg ins Auge springen.

Leicht, luftig, sommerlich – spontan fällt mir dazu ein: Ab an die Riviera!

English:
Do you remember our road trip to Sanremo last summer? A beautiful region, which I’ve kept in really good memory. I could have felt back to this trip during the show of Salvatore Ferragamo for spring/summer 2018. Because the leisurely lifestyle and understated elegance typical of the Riviera, from Italy across France, runs through Ferragamo’s collection. Guillaume Meilland designed a light and easy silhouette with a breezy palette of earth-tones, ivory, pinks and light blues. Bermuda shorts, coats and jackets are decorated with marine motives like corals or seahorses and some chunky fisherman knits complete the summer mood. By contrast, a selection of classic British checks and sartorial fabrics are fashioned into fluid, unlined jackets, shorts and suits. Inventive fabrics and signature details are deeply intertwined with Ferragamo’s leather heritage and expertise, kept lightweight and modern. So altogether a light and airy collection, not only appropriate for a life-at-the-seaside, yet it could easily be put into an urban summer wardrobe. Spontaneously I would say: let’s travel to the Riviera!

Ein Kommentar

  1. Great post, I like it :)

    new post
    http://mensfashionobsession.com/

Leave a reply

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit + markiert.

Aufwärts