PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

24. Juni 2016 | Schlagwörter: , , , ,

Die Milano Moda Uomo und PORTS 1961 gehören mittlerweile zusammen, wie der Sand und das Meer. Inzwischen ist es schon die vierte Kollektion von Milan Vukmirovic für das kanadische Label und es läuft einfach gut. Das erkennt man auch daran, dass PORTs 1961 nun mit einer Show bei der Fashion Week vertreten ist und gleich am ersten Tag den Laufsteg rockte.

„Less Hate, More Love“ war das Motto der Kollektion für den kommenden Sommer. Ein Versuch, die aktuell turbulenten Zeiten thematisch aufzugreifen. Dazu überlegte sich Milan eine Kombination aus militärisch inspirierten Kleidungsstücken kombiniert mit Poesie und Romantik, also z. B. Blumen und Stickereien. Im Gegensatz zu anderen aktuellen Kollektionen werden nicht einfach nur typische Looks im Uniformstil gezeigt, sondern weitere Elemente aufgegriffen, wie Offiziersstreifen, Litzen, oder Abzeichen, die auf Shirts, Sweatshirts oder Shorts zu finden sind. Zum militärischen Einfluss kommen dann natürlich die für PORTS 1961 typischen Elemente klassischer Sportswear. Und auch das „Star Camo“ Design der Marke taucht selbstverständlich an verschiedenen Stellen auf.
Auf dem Laufsteg sah das dann so aus:

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

#Love ist der hashtag dieser Sommerkollektion, der auf das #followme der letzten Saisons folgt. Viele monochrome Looks gab es zu sehen mit weißen und goldenen Details, die tragbar und bequem wirken, aber trotzdem das gewisse Etwas haben. Und Accessoires wie Rucksäcke und Sneakers machen den Ready-to-wear Look komplett.

Es zeigt sich wieder mal, dass Mode mehr ist als nur Kleidung, sondern immer auch Ausdrucksform, um eigene Botschaften zu vermitteln. Das gelingt mit dieser Kollektion sehr gut!
Schön anzusehen ist auch, dass sich PORTS 1961 immer weiter vorne positioniert. Man spürt, dass das gesamte Team dabei ist – ja, das gefällt mir und ich freue mich auf viele weitere Kollektionen!

English:
PORTS 1961 is an integral part of the Milano Moda Uomo for a few seasons now. In his fourth collection for the brand, Milan Vukmirovic refers to the troubled times, that prevail currently. He reinterprets the male wardrobe with an excess of gentleness, adding romanticism and poetry to military wear for his Spring-Summer 2017 collection. Milan uses military influences like stripes, insignia or ceremonial braiding and transfers these details to shirts, sweatshirts and shorts. Of course the references to classic sportswear may not be missing, no more than the Star Camo design, which the fashion house has adopted as its own for four seasons.
#Love is the hashtag of this collection, updating the #followme of previous seasons. Many interesting looks which come mostly monochrome with gold and white details. Wearable and yet with that certain something, that makes the look special. It shows perfectly that fashion can reflect times and convey deep messages.

Leave a reply

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit + markiert.

Aufwärts