Fashion-Bar

19. Oktober 2010 | Schlagwörter: , , , , , , ,

Das ist ja mal eine Nachricht am frühen Morgen – naja, eher gesagt am Mittag!
Ja, ich bin auch stolz darauf, dass ich Infos direkt von Michael Michalsky bekomme. Was so ein Blogeintrag alles bewirken kann?! Herrlich, diese kleine Welt!

Kommen wir zum Thema: Berlin ist als Modestadt bekannt, keine Frage. Zum Rest sagen wir lieber einmal nichts. Allerdings gibt es bald ein neues Highlight!
Yes, darauf freue ich mich schon! Dieses Highlight soll nach der aktuellen Planung im Jahr 2011 zur nächsten Berliner Fashion-Week eröffnen (da fällt mir ein, man sollte mich auf die Einladungsliste zur Fashion-Week 2011 setzen).

In Berlin gibt es aktuell noch keine Location, die sich als Treffpunkt der Fashion-Szene so richtig in das Rampenlicht gehoben hat. Eigentlich (und auch uneigentlich) gesehen gibt es noch gar keine Location in dieser Hinsicht.

Was macht man um gegen diesen Schlamassel anzukämpfen!? Genau, man verbindet eine Location – in diesem Fall ist es das Marriott Hotel – und den Fashion-Designer Michael Michalsky. Heraus kommt eine Fashion-Bar.

So sieht zumindest der Plan aus. Wobei ich mir sicher bin, dass dieser Plan auch umgesetzt wird.

Ich persönlich finde das super! Bin ganz gespannt, wie dies verwirklicht wird, denn von den Möbeln bis hin zu den Servietten auf den Tischen, sogar die Lichtgestaltung soll alles aus einer „Designer-Hand“ stammen!

Ich empfehle dabei auch einen guten Schreiner der dies umsetzen könnte, also den @moebelmacher meine ich damit! Nur fragt mich ja leider niemand! ;)

Fazit:
Sabberlott und Zeit wird’s!

Leave a reply

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit + markiert.

Aufwärts