The joy of holiday giving with Ermenegildo Zegna

8. Dezember 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

Alljährlich kommt Weihnachten ganz plötzlich – es ist fast schon so, wie der plötzliche Wintereinbruch bei der Bahn oder bei einigen Autofahrern. Mit Weihnachten kann man doch nicht so schnell rechnen, das geht doch überhaupt nicht! Ihr kennt das sicherlich…also nicht von Euch selbst, sondern von anderen. Oder habt Ihr sogar schon alle Geschenke zusammen?
Um dem vorweihnachtlichen Stress entgegen zu wirken, hat sich Ermenegildo Zegna in diesem Jahr einen besonderen Geschenke-Guide einfallen lassen, der in Form einer kleinen Geschichte daher kommt. Vier Männer, eine Familie, ein Wiedersehen (natürlich in Italien), aber auch vier unterschiedliche Persönlichkeiten und vier unterschiedliche Stile.

Da ist zum einen der stolze Vater, Rechtsanwalt im Ruhestand, der sein Leben jetzt mit Tennis genießt (was er nicht weiß, seine Söhne lassen ihn immer gewinnen). Wie wäre es für ihn zum Beispiel mit einem Hut?

The joy of holiday giving with Ermenegildo Zegna - Lawyer

Der älteste Sohn – ein Banker, der an der Wall Stress seine Geschäfte erledigt und eigentlich nie Zeit hat. Aber er hat Geschmack, denn er wünscht sich das Eau de Toilette „Acqua Di Bergamotto“ – was übrigens ein genialer Duft ist!

The joy of holiday giving with Ermenegildo Zegna - Banker

Der zweite Sohn ist Unternehmer auf der ganzen Linie. Theorie ist ein Fremdwort, Praxis, bzw. Funktionalität stehen im Vordergrund. Das spiegelt sich auch in seinem modischen Geschmack wider, zu dem Z Zegna einfach perfekt passt. Gut, der Vater ist manchmal nicht so begeistert, aber so ist das Leben.

The joy of holiday giving with Ermenegildo Zegna - Entrepreneur

Zum Schluss kommt noch das Nesthäkchen ins Spiel. Er ist der jüngste, aber schon erfolgreicher Doktor. Er liebt ebenfalls Z Zegna, was er durch seinen Bruder kennt.

The joy of holiday giving with Ermenegildo Zegna - MBA student

An Weihnachten treffen sie sich sicherlich auf einem Hof in Norditalien bei „Mama“ und genießen zusammen eine schöne Zeit, ohne Stress und Verpflichtungen. Eine schöne Geschichte und wer noch Inspirationen für Geschenke sucht, ist hier genau richtig.
Ich persönlich freue mich auch schon sehr auf die Weihnachtszeit im Kreise der Familie!

English:
Christmas is around the corner! To celebrate the season and bring a touch of luxury to the holidays, Ermenegildo Zegna has created an exclusive illustrated gift guide. Focusing on the importance of family and friends, the collection is presented within the context of a holiday gathering. A reunion of sorts, whereby a father and his three sons – the banker (who loves ‘Acqua Di Bergamotto’, one of my favorite fragrances), the entrepreneur and the PhD – come together once a year to eat, drink, laugh and exchange gifts.
So in choosing a gift for someone special, or treating yourself to a holiday luxury, the sophisticated holiday collection is the perfect way to complete any wardrobe. A very happy holiday season to all!

The joy of holiday giving with Ermenegildo Zegna - all

„Made in Japan“ Limited Edition Collection by Ermenegildo Zegna Couture

7. September 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

(For a short English version please scroll down)

Wie bereits erwähnt, hat der Fashion Monat begonnen. Und es sind dabei nicht nur die Damen an der Reihe, sondern auch für uns Männer ist gesorgt. Stefano Pilati (der Head of Design bei Ermenegildo Zegna Couture) präsentierte jetzt in Tokyo die „MADE IN JAPAN“ Limited Edition Collection des Unternehmens. Eine elegante und zugleich sportliche Kollektion, die Jahreszeitenübergreifend tragbar ist.

Made in Japan Limited Edition Collection by Ermenegildo Zegna Couture

Made in Japan Limited Edition Collection by Ermenegildo Zegna Couture

Made in Japan Limited Edition Collection by Ermenegildo Zegna Couture

Made in Japan Limited Edition Collection by Ermenegildo Zegna Couture

Made in Japan Limited Edition Collection by Ermenegildo Zegna Couture

Zusammen mit Gildo und Paolo Zegna wurde gleichzeitig die Ausstellung des japanischen Fotografen Takashi Homma eröffnet. Takashi Homma präsentiert darin seine persönliche Interpretation dieses neuesten Zegna Projektes mit einer Kombination aus Landschaftsaufnahmen und einer Portrait Serie japanischer Persönlichkeiten, die Stücke aus dieser neuen Kollektion tragen.

Es handelt sich bei „Made in Japan“ um ein kulturübergreifendes Projekt, quasi eine Verbindung aus dem Erbe der traditionellen japanischen Stofffabrikation – übrigens umgesetzt von lokalen Kunsthandwerkern mit Textilien und Leder aus Japan – plus der italienischen Eleganz des Hauses Ermenegildo Zegna. Beides steht für Perfektion, Service und Stil. Schön, dass Mode verbindet!

 

English:
While the fashion month has already begun, not only the women get to see new collections, there is news for the men as well. Stefano Pilati (Head of Design Ermenegildo Zegna Couture) combines the Ermenegildo Zegna Couture ethos with traditional Japanese know-how and creates an exclusive Limited Edition Collection „Made in Japan“, by local artisans, using Japanese fabrics. An elegant and at the same time sporty trans-seasonal collection. Together with Gildo and Paolo Zegna he also launched the exhibition of Japanese photographer Takashi Homma, who shows his interpretation of the new Zegna project. It’s a cross-cultural project, which combines Italian design with Japanese craft and textiles and in this way unites different fashion worlds.

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

26. Januar 2015 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Gleich zu Beginn der Milano Moda Uomo stand das erste große Highlight auf dem Programm: Die Ermenegildo Zegna Couture Show by Stefano Pilati. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein großer Fan von Ermenegildo Zegna bzw. Z Zegna (dieser Kollektion widme ich noch einen extra Post) bin und genau deshalb freute ich mich wieder sehr über die Einladung.

In der Vergangenheit waren Themen wie Architektur, Weltraum, Städte oder Wissenschaft Inspiration für Stefano Pilati. Dieses Mal bzw. für den Herbst und Winter 2015/16 standen „Eco-Solidarity“ und Nachhaltigkeit im Fokus – kein neues Thema für die Zegna Gruppe, die sich schon seit Generationen in diesem Bereich engagiert. So wurden z. B. seit dem Jahr 1929 ca. 500.000 Bäume rund um die Fabrik in Trivero gepflanzt. Und das Motto zeigte sich auch deutlich am Ort der Show, der Fußweg vom Eingang bis zum Sitzplatz war mit Erde aufgefüllt und die Umgebung des Laufstegs begrünt. Ein Traum mit Wohlfühlatmosphäre, dem Duft nach Natur und ein bisschen Feeling wie im Regenwald.

Atmosphere at the Fashion Show

Gezeigt wurde dann viel schöne Mode, die allerdings eher in den Großstadtdschungel als in die Natur passt. So gab es klassische Mäntel und Jacken mit eingearbeiteten Fasern, die dem Ganzen einen gewissen Schimmer verliehen, eine Mischung aus gleichzeitig hochwertigen, aber auch recycelten Materialien. Original Harris Tweet aus Irland wurde ebenso eingesetzt wie Kaschmir und ein Materialmix aus Samt und Cord. Alles in verschiedenen Farbtönen von Braun über Khaki bis Grau oder Schwarz. Dazu gab es entweder passende Kappen oder direkt am Pullover eingearbeitete Kapuzen, Gürteltaschen und Rucksäcke, die allerdings statt auf dem Rücken vorne getragen wurden. Schöne Details waren auch die Reißverschlüsse am Ellbogen, definitiv ein Hingucker. Bei genauerer Betrachtung eine tolle Mischung, die durch ihre hochwertige Verarbeitung besticht.

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16 - Details

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16 - Details

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16 - Details

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16 - Details - olschis-world

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter 2015/16 - Details - olschis-world

Alles zusammen eine super stimmige Show, die zu 100% zu Ermenegildo Zegna passt! Für mich sogar eine der besten von Stefano Pilati für Zegna bisher!

 

English:
The Milano Moda Uomo was starting with a highlight: The Ermenegildo Zegna Couture Show by Stefano Pilati. If you know me, you know that I love the fashion of Ermenegildo Zegna and Z Zegna (a separate blogpost will follow soon) and so I was looking forward to the show. Architecture, space, the city and science, these are the themes visited by Stefano Pilati in past Ermenegildo Zegna Couture collections. This time (Fall/Winter 2015/16) ‘eco-solidarity’ is the key. A theme, that is not new for the Zegna group, who have, over generations, been consistent in their commitment to social and environmental activities. One example: in 1929 they started a reforesting program with over 500.000 trees around the wool mill in Trivero.
The place of the show fitted perfectly to the motto, earth filled up the way and lots of greenery surrounded the catwalk, a very comfy atmosphere. But the creations shown suited better to the urban jungle than to nature experiences. Pilati designed a lot of beautiful pieces. Original Harris Tweeds with noble fibers to fix the high quality with recyclable materials were as well part of the used materials as velvet or corduroy, a great mix. The color palette ranged from Grey, Charcoal, Smoke, Brown, Khaki to Plum and Black. And there were eye-catching details like zippers below the elbow or backpacks worn at the front of the body. For me it was one of the best shows by Stefano Pilati for Zegna.

The Style Sessions by Ermenegildo Zegna

23. April 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

(For a short English version please scroll down)

Neuigkeiten aus Italien! Da vermisse ich ja schon wieder irgendwie „mein“ Mailand. Wird Zeit, dass der Juni kommt und es endlich wieder neue italienische Mode und einen typischen Espresso im Stehen gibt! Heute geht es allerdings speziell um Ermenegildo Zegna mit ihrem neuen Projekt „Style Sessions“.

Style klingt ja immer sehr gut und Zegna setzt dies bekanntermaßen auch perfekt um. Genau das ist auch bei den „Style Sessions“ der Fall. Dabei handelt es sich um sechs Videos, in denen sich alles um jeweils einen bestimmten Schuh aus der  Frühling/Sommer 2014-Kollektion dreht.

Ermenegildo Zegna Style-Guide Spring/Summer 2014 Video-tutorial Men-Loafers

Credits: Zegna

Der erste Stilberater „How to Wear Loafer Shoes“ ist nun auch schon online und entweder auf Zegna.com und/oder auf Youtube zu finden. Das darin enthaltene „weg mit Krawatte (natürlich nicht am #tiesday !) und Socken…“ ist typisch italienisch und finde icheinfach nur genial.
Insgesamt folgt jetzt wöchentlich ein Kurzvideo, u. a. mit drei Paar Sneakers (für die Freunde des gepflegten Sportschuhs) oder auch dem Monk. Ja, ich bin bereits sehr gespannt, was noch kommen wird und freue mich darauf! Was sagt Ihr?

 

 

English:
News from Italy and immediately I miss Milan. I’m looking forward to June and my trip to the fashion week (and of course a perfect Italian Espresso).
Today the focus is on Ermenegildo Zegna and the new project called ‚Style Sessions‘. Zegna is famous for a perfect style and so of course it is part of their latest project, a series of six unique videos, each one showing a specific shoe from the summer 2014 collection. You can find the ‚Style Sessions‘ exclusively on Zegna.com or on their Youtube channel.
The first video ‚How to Wear Loafer Shoes‘ is already online and I love it! The other five will be launched during the next weeks and I`m really looking forward to them! Take a look – what do you think?

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

13. Januar 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Yeah! Die erste Show der Saison für mich in Mailand und gleich ging es zu Ermenegildo Zegna am „CityLife Palace“ – dort fand im letzten Sommer bereits die erste Couture-Show von Stefano Pilati für Ermenegildo Zegna statt. Und diesmal hat es mir sogar noch besser gefallen!

Stefano Pilati ließ sich gleich vom ganzen Universum inspirieren, was per Videoprojektion auch gut zur Geltung kam. Es war sozusagen eine Reise zwischen dem Universum und den Städten dieser Welt und passte hervorragend zusammen.

Pilati kombiniert in dieser Kollektion elegante Businesslooks mit Sportswear, z.B. Bomberjacken zu Anzügen, und zeigt tolle Details wie Mustermix oder Mäntel mit integrierten Schals, einfach perfekt! Wie immer wird viel Wert gelegt auf unglaublich hochwertige Stoffe, Naturfasern wie die Zegna-typische Vikunjawolle, japanische Seide oder Kaschmir, aber auch Nylon oder Kevlar.

Hier die Bilder vom Runway und das Finale:

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati

Die Looks konnte ich mir beim Re-See am nächsten Tag nochmals ganz genau anschauen und kann sagen, es gefällt mir sehr gut! Die handgearbeiteten, sportlichen Boots in Leder machen den Look komplett. Ein paar der Details, wie auffällige Zacken an Jacken und Handschuhen oder auch die kombinierten Muster könnt Ihr hier sehen:

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati - Details

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati - Details

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati - Details

Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati - Details

Fazit: Eine richtig geniale Kollektion, welche wieder etwas mehr an Ermenegildo Zegna erinnert, dennoch mit dem gewissen „Couture-Touch“ von Stefano Pilati.

Pics: olschis-world and Ermenegildo Zegna

 

English:

Yeah, I love to be back in Milano! The first show for me this season was the Ermenegildo Zegna Couture Fall/Winter Collection 2014/15 by Stefano Pilati.
Stefano Pilati was inspired by the universe, a journey from and towards the universe, which was shown in the video projection in the background. The collection is a good combination between sporty and elegant style, you could see short jackets with suits, perfect details like coats with integrated scarves and different patterns in one look. As it is characteristic for Zegna high value is set on the
high-quality fabrics, especially natural fiber. I could even get a better picture of the collection the next day at the Re-see. Handmade sporty boots in leather completed the look – I like it very much!
A really brilliant collection, which emphasizes more on the typical Ermenegildo Zegna tradition, but nonetheless has kind of a ‚couture touch‘ by Stefano Pilati.

Aufwärts