Drittes Ritter-Sport Botschafter Treffen in Hamburg

10. September 2012 | Schlagwörter: , , , ,

Vor ein paar Tagen war es soweit, Ritter Sport hatte bereits zum dritten Mal zum Treffen seiner Botschafter geladen – nach einigen Abstimmungen und ein bisschen hin und her stand der Termin fest (inklusive Überraschungen); wir sind ja alle spontan, somit war es überhaupt kein Problem. Das Ziel der Reise war die Hansestadt Hamburg und somit machte sich der kleine olschi auf den Weg in den hohen Norden – also fast nach Südschweden (alles oberhalb des Mains ist für einen Franken fast schon Südschweden – ist einfach so ;)).

 

Hamburg harbor - Sept. 2012

 

Der Treffpunkt für die Aktivitäten war das A&O Hostel irgendwo zwischen Baustelle und Bahngleisen – ja, richtig gehört, auch ich dachte zuerst „Aha, Ritter Sport hat wohl kein Geld mehr“, doch anscheinend war ganz Hamburg (fast) ausgebucht.

Naja, wie dem auch sei, abends trafen wir uns alle in der Lobby und tapperten gemeinsam Richtung Landungsbrücken, wo uns eine Überraschung erwartete. Wir fuhren auf einer Barkasse durch die schönen Hamburger Gewässer. Allerdings gab es auch noch eine weitere Überraschung, Tobi und Ben von der Agentur Elbkind waren (und sind wieder) mit an Bord. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass ich sehr froh bin, die beiden wieder zu sehen! Warum? Ritter Sport hatte zwischenzeitlich die Agentur gewechselt, die aber im Onlinebereich meiner Meinung nach etwas unbefriedigend (<- noch freundlich ausgedrückt) arbeitete. Tobi und Ben haben Erfahrung z.B. durch den Aufbau des Ritter Sport Blogs, es kann also nur wieder gut werden!

Der Kapitän schipperte uns durch die Gegend, erklärte einiges und zudem gab es ein sehr leckeres (!) Buffet. Nach ca. 4 Stunden legten wir etwas durchgefroren wieder im Hafen an und es ging zurück in unser Hostel.

Am nächsten Tag machte sich die ganze Truppe nach dem Frühstück auf den Weg in die (mobile) Schokowelt, die in Hamburg Station auf ihrer Deutschlandtournee zum 100jährigen Jubiläum Ritter Sports machte. In den quadratischen Containern wurden wir freundlich empfangen und herum geführt, um das mobile Wunderwerk zu bewundern. Wer den Produktionsort Waldenbuch oder die Ritter Sport Schokowelt in Berlin kennt, weiß auch, was man in der Schokowerkstatt on Tour findet. Es gibt Infos rund um die Schokolade, man kann einem Chocolatier bei der Arbeit zusehen oder seine eigene Schokolade kreieren.

 

Ritter Sport Cube

Ritter Sport Tower

 

Nach einem leckeren Mittagessen wurde die Feedbackrunde eingeläutet, wir Botschafter durften unseren Senf abgeben und als „Weltpremiere“ konnten wir bereits ein Stück der kommenden Sommersorte 2013 „Erdbeere-Vanille-Waffel“ probieren. Freut Euch auf diese leckere Sorte, sie schmeckt super lecker! Des Weiteren sind noch einige andere Aktionen geplant – etwas Konkretes kann/darf ich aber noch nicht verraten, ist alles noch ziemlich geheim.

 

Ritter Sport Chocolate

Ritter Sport Chocolate fountain

 

Fazit: Leckere Schoki für den Sommer 2013, ein Wiedersehen mit den anderen Botschaftern und endlich wieder die richtige Agentur.
Die Organisation hätte allerdings besser sein können – sorry! Ich bin gespannt, ob unsere Vorschläge umgesetzt werden und harre der Dinge, die da kommen.

 

English:

3rd Ritter Sport chocolate ambassador meeting in Hamburg

A few days ago Ritter Sport invited me to the 3rd chocolate ambassador meeting in Hamburg. Meeting point was the A&O Hostel between a construction area and some railway tracks. First I thought „OMG, Ritter Sport has to save money!“, but all other hotels were apparently fully booked.

In the evening we walked to the harbor to make a boat tour including a really good buffet. And to the surprise of all we met Tobi and Ben on the boat, who work for Elbkind, the former and new agency of Ritter Sport. You must know Ritter Sport changed the agency for a short time, but I wasn’t really persuaded of their online activity – so I´m very happy Elbkind is back in the boat! 4 hours later we were back in the harbor, the captain did a very good job.

The next day started with a little walk to the „Schokowelt“ (a mobile Ritter Sport Popup-store), where we listened to the moderator, who explained the chocolate manufacturing perfectly. After a very good lunch we could try the next chocolate edition for summer 2013 „strawberry-vanilla-waffle“ – Yeah! I love the new sort and I`m sure you will like it too! Can`t wait for the next summer. There are more good plans for the future, but still top secret, so I can`t say more.

My conclusion: Delicious chocolate for 2013, good to see all the chocolate ambassadors again and great that Tobi and Ben are back. But the organization could have been better. I´m very curious, if all our ideas will be implemented.

6 Kommentare

  1. Upsala da muss ich auch noch senfen ^^
    Es war wirklich toll euch alle mal wieder gesehen zu haben.
    Die Überraschung war auch gelungen und die 4 stündige Bootsfahrt auch, ob der Kapitän nun Fusseln am Mund hat ?
    Ich freue mich auf weitere Dinge die da kommen werden.

    Lg

    die Manu

  2. Danke für den super Bericht. Schade, ich konnte auch nicht dabei sein… Na das nächste Mal. Das mit der Agentur unterschreibe ich sofort :-).

  3. @Marc – Du hast auch gefehlt und das nächste Mal bist Du wieder dabei, so einfach ist das.

  4. Danke für den Bericht; schade, dass ich nicht dabei sein konnte :-(

  5. Liebe katjanka, irgendwann wird eh alles gut. ;) Der Blogpost war eh noch freundlich ausgedrückt – das Beste daran war sowieso, dass wir uns alle wieder gesehen haben. So!

  6. Alles wird gut, Herr Olschok :)))

    Viel Spaß in Mailand und die allerbesten Grüße aus dem tiefen Süden

    katjanka

Leave a reply

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit + markiert.

Aufwärts