Shoes – Edgardo Osorio for Salvatore Ferragamo

18. Dezember 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

Mädels, aufgepasst! Es gibt Neuigkeiten für Euren siebten Sinn: Es geht um Schuhe! Aber nicht nur die Mädels sollten gleich aufhorchen, sondern auch Ehemann/Freund/ Lebensabschnittsgefährte/Sohn etc. Richtig, Weihnachten bzw. das Fest der Liebe steht vor der Tür. Da lohnt es sich, ein Auge auf diese schicken Schuhe zu werfen. Natürlich, es ist nur eine Idee, aber (ich lehne mich jetzt gerne einmal aus dem Fenster) sicherlich würde sich jede Frau über ein Paar Schuhe von Salvatore Ferragamo freuen! Also Nicole Kidman oder Julianne Moore haben sich mit Sicherheit gefreut:

Julianne Moore for Salvatore Ferragamo in New York City

Schuhe sind nicht gleich Schuhe und auch hier steckt eine kleine Geschichte dahinter. Edgardo Osorio hat in der Vergangenheit schon Erfahrung mit Salvatore Ferragamo gesammelt, denn er begann vor 10 Jahren seine  Karriere bei Ferragamo in Florenz und hat die Ikonen des Hauses aus den 30er und 40er Jahren modern interpretiert. Genau deshalb bat Salvatore Ferragamo den Designer, eine Capsule Collection für Ferragamo zu kreieren.

Edgardo Osorio for Ferragamo

Edgardo Osorio for Ferragamo

Edgardo Osorio for Ferragamo

Edgardo Osorio for Ferragamo

Edgardo Osorio for  for Salvatore Ferragamo - Sketch

Edgardo Osorio for  for Salvatore Ferragamo - Sketch

Edgardo Osorio for  for Salvatore Ferragamo - Sketch

Daraus entstanden ist eine wirklich sehenswerte Kollektion und mit Sicherheit ist etwas für Weihnachten dabei.

English:
Attention girls! There’s news about shoes! But guys you should prick up your ears as well. Because if you are still looking for a special Christmas present for your wife/girlfriend/daughter… you should take a look at these shoes. I think that every woman might be happy, if she would get some Salvatore Ferragamo shoes! (Like Julianne Moore and Nicole Kidman might surely have been) Designer Edgardo Osorio, who began his career with Ferragamo in Firenze 10 years ago, has been asked to create a capsule collection with the icons of Salvatore Ferragamo interpreted for the modern woman. This resulted in a really beautiful collection and you can certainly find something for Christmas here.

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 + Ferragamo Museum – Milan Fashion Week

27. Juni 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Die nächste große Show, nämlich die von Salvatore Ferragamo, fand wieder am Piazza degli Affari statt – genau, direkt an der Mailänder Börse. Massimiliano Giornetti präsentierte dort – wie gewohnt – eine leichte und gleichzeitig elegante Kollektion. Schaut Euch am besten erst einmal die Bilder an:

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Salvatore Ferragamo Spring/Summer 2015 - Massimiliano Giornetti - Milan Fashion Week

Shorts, leichte Anzüge und Blousons sorgen für die klassisch männliche Silhouette. Mir gefallen die dezenten Erdfarben und blassen Blau- und Rosatöne, für mich perfekte Farben für einen schicken und gleichzeitig relaxten Sommer. Dazu noch die Sandalen aus Leder, große Taschen und der Sommer kann kommen.

Es gibt übrigens noch weitere Neuigkeiten aus dem Hause Ferragamo! Im Ferragamo Museum im Palazzo Spini Ferroni in Florenz eröffnete am 19. Juni eine Ausstellung, die unter dem Thema „EQUILIBRIUM“ steht. Ausgangspunkt für die Konzeption der EQUILIBRIUM Ausstellung ist, dass sich Salvatore Ferragamo selbst Zeit seines Lebens anatomischen Studien widmete, u.a. um sicher zu stellen, dass seine Schuhe nicht nur schön sind, sondern einen hohen Tragekomfort haben und der Trägerin eine anmutige Haltung ermöglichen. Die erste Halle widmet sich dem Firmengründer Salvatore Ferragamo, in den anderen Hallen sind Bilder, Skulpturen Fotografien, Videoinstallationen und Kurzfilme oder historische Aufzeichnungen namhafter Künstler wie Degas, Rodin, Matisse, Picasso, Klee, Bill Viola, Marina Abramovic etc etc zu sehen.

Salvatore Ferragamo exhibition 'EQUILIBRIUM' in the ‘Museo Ferragamo’ ©Guglielmo de' Micheli

Salvatore Ferragamo exhibition 'EQUILIBRIUM' in the ‘Museo Ferragamo’ ©Guglielmo de' Micheli

Salvatore Ferragamo exhibition 'EQUILIBRIUM' in the ‘Museo Ferragamo’ ©Guglielmo de' Micheli

Salvatore Ferragamo exhibition 'EQUILIBRIUM' in the ‘Museo Ferragamo’ ©Guglielmo de' Micheli

Salvatore Ferragamo exhibition 'EQUILIBRIUM' in the ‘Museo Ferragamo’ ©Guglielmo de' Micheli

All exhibition pics by Salvatore Ferragamo / ©Guglielmo de‘ Micheli

Ein Besuch lohnt sich bestimmt und da die Ausstellung noch bis zum 12. April 2015 geht, ist noch genügend Zeit vorhanden. In meinem Terminplan ist ein Besuch Anfang 2015 im Rahmen der PITTI geplant. (Ich werde natürlich berichten.)

 

English:

The next big show on my schedule was the show of Salvatore Ferragamo. Massimiliano Giornetti presented a light and also elegant collection; you can get an impression looking at the pictures and the video.
I like the blue and red shades and the earth colors of the suits, shorts and jackets, which are perfect for a relaxed and elegant summer. The sandals and big bags make the look rather complete – so let’s say ‚hello’ to summer!
And there is more news of Salvatore Ferragamo. In the ‘Museo Ferragamo’ at Palazzo Spini Ferroni in Firenze, a new exhibition opened at 19th of June. It is called ‚EQUILIBRIUM‘, honouring Salvatore Ferragamo’s studies in anatomy, as he always wanted to ensure high wearing comfort. The rich catalogue of the exhibition (running until April, 2015) includes exceptionally works of art in various media – painting, sculpture, photography, video, film, and printing – on loan from major international museums and art galleries. Artworks by Degas, Rodin, Matisse and Picasso, Wassily Kandinsky, Albrecht Dürer, and many more are displayed in the museum halls.
I´m looking forward to see the exhibition and plan a visit in early 2015, during the PITTI. Of course I will tell you about it! :)

Aufwärts