Startschuss in das Fashion-Jahr 2011

13. Januar 2011 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , ,

Es sind noch wenige Tage zur ersten großen Fashion Week im Jahre 2011. Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren, jeder wuselt vor sich hin und die restlichen Einladungen werden noch verschickt.

Ich bin mir sicher: Alles wird gut!

Viele Designer werden wieder zu sehen sein. Da haben wir zum Beispiel Anja Gockel, welche 1996 ihr eigenes Label veröffentlichte und vorher für Vivienne Westwood gearbeitet hat. Ihre meist fröhliche und farbenfrohe Mode wird exklusiv vom britischen Topmodel Lily Cole präsentiert und nennt sich „Confashion“.

Natürlich darf auch nicht Michael Michalsky fehlen, der seine Kollektion „Urban Nomads“ nennt. Er hat sich vom Livestyle der Großstädter inspirieren lassen. Die MICHALSKY StyleNite findet am Abend des 21. Januar 2011 im Tempodrom in Berlin statt. Zudem hat er auch Disney eingeladen, die große Deutschland-Premiere von TRON:LEGACY auf seiner MICHALSKY StyleNite während der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin zu feiern. Zwei Interpretationen desselben Themas: Menschlichkeit in einer hochtechnisierten Welt.

Michael Michalsky: „Das Thema meiner Kollektion passt perfekt zum Film. Und TRON ist Kult. Ausdrucksstarke Mode und großes Kino an einem Abend. Ich freue mich wahnsinnig, dass es gelungen ist, Disney als Gast auf die StyleNite zu holen.“

Muss ich Hugo Boss überhaupt noch erwähnen? Normalerweise nicht, denn Hugo Boss gehört zur Fashion Week wie das Wasser im Meer. Ohne geht es einfach nicht. Das Konzept der Herbst/Winter-Entwürfe steht unter dem Motto „Artistic Tailoring“.

Des Weiteren möchte ich noch das Label „Schumacher“ nach vorne heben, denn die Zahl der deutschen Labels, die es bisher in den weltweiten Modeolymp geschafft haben, ist recht überschaubar. Karl Lagerfeld, Hugo Boss, Joop und Jil Sander sind Namen, die es zu internationaler Bekanntheit gebracht haben und uns im Ausland mit Stolz vertreten. Mittlerweile hat das Mannheimer Label Schumacher den internationalen Sprung geschafft, denn Stars wie Jessica Alba, Elle Macpherson und Milla Jovovich wurden schon in den edlen Schumacherstücken gesichtet.

Ihre Show wird am 20.01.2011 ab 10:00 Uhr zu sehen sein. Ich bin gespannt und freue mich jetzt schon.

Mode ist mehr als Kleidung – Bewerbung 2.0

2. Januar 2011 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , , , , ,

Mode dient der Verführung, der Selbstdarstellung, der Karriere – und ist immer Ausdruck ihrer Zeit!

Karl Lagerfeld sagte einst: „Was ich sage, ist nur gültig, wenn ich es gerade gesagt habe. Morgen bin ich schon ein ganz anderer Mensch.“

Er trat 1983 das Erbe von Mademoiselle Chanel an und dank Karl ist das heutige Haus Chanel erfolgreicher denn je. Chanel wurde 1909 gegründet und strebte in den 20igern die nächste Stufe in ihrem Weg nach oben an. Nicht nur Coco Chanel hat eine steile Karriere hinter sich.

Ein einst kleines Unternehmen namens Hugo Boss wurde 1924 gegründet und ist heute ein weltbekanntes Unternehmen. Weitere Infos könnt ihr gerne bei Tante Google erfragen. ;)

(Moment, ich muss mich umziehen!)

Ich möchte euch auch erklären, warum im Betreff „Bewerbung 2.0“ steht. Klickt auf diesen Link, schaut euch um und ihr erkennt, um was es sich überhaupt handelt. Nein, ihr müsst nichts machen. Obwohl, ihr dürft gerne eine Mail an hugo_show@hugoboss.com mit den Zeilen:

olschi muss als Fashion Reporter tätig sein – ohne wenn und aber!

Als Fashionist, als Blogger, als Twitter-Reporter – we like it!

Schaut selbst: http://www.olschis-world.de/wp/02/01/2011/bewerbung-2-0


Aber warum sollte denn gerade ich als Fashion-Reporter ausgewählt werden? Ich persönlich würde sagen: Wer soll es denn sonst machen? ;)

H eute vor ca. 1,5 Jahren war ich schon als Twitter-Reporter für die @Abendzeitung tätig.

U nsereins war 2009 auf der New York Fashion-Week und durfte Tommy Hilfiger treffen!

G ute Laune ist Pflicht!

O hne Kompromisse muss ich Fashion-Reporter werden!

B erlin – Deutschlands Fashion-Metropole Nummer eins!

O hne Fashion könnte ich nicht mehr leben!

S ocial Media ist IN!

S imply the best – Hugo Boss!

Mehr muss nicht gesagt werden, somit schließen wir die Bewerbung 2.0 für Hugo Boss ab und harren der Dinge, welche kommen werden! Vielen Dank!

Mode wird überall geliebt!

Aufwärts