It`s time for tea – Debenhams Tea Party

15. Juni 2012 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , ,

Gestern war es soweit, Debenhams hatte zum „Five o‘clock tea“ nach München ins „The Victorian House“ eingeladen zum Launch des deutschen Online-Shops. Der kleine olschi war auch vor Ort und (ich kann es jetzt schon sagen) war begeistert!

 

Eingang Debenhams

 

Doch wer oder was ist Debenhams überhaupt? Gehört hatte ich den Namen schon einmal, konnte ihn allerdings schlecht zuordnen – liegt vermutlich daran, dass ich bisher nicht so oft in England war. Es handelt sich dabei nämlich um eine britische Kaufhauskette mit über 167 Filialen weltweit, die bereits 1778 gegründet wurde.  Bereits im Herbst 1993 startete Debenhams Kooperationen mit verschiedenen Designern (z.B. eine Hut-Kollektion mit Philip Treacy oder die Abendmode-Kollektion BDL by Ben De Lisi) – somit steckt lange Tradition dahinter. Dies sind selbstverständlich nur ein paar grobe Eckdaten – mehr Infos findet Ihr „in diesem Internet“.

Zurück zum gestrigen Tag: Mit dem Zug ging es nach München und weiter mit dem Taxi (zusammen mit Janosch von fashionalyst) zur Tea Party. Der Empfang war sehr (!) herzlich und das Ambiente passte einfach perfekt – ich fühlte mich sofort wohl. Bei Tee, selbst gemachtem Eistee oder Limonade und natürlich vielen Leckereien (very british) wurde zunächst mit den anderen Bloggern und Redakteuren gequasselt – u.a. war René von styleranking vor Ort.

Den neuen Online-Shop konnte man sich ausführlich auf dem IPad anschauen, genauso wie die englische App (eine deutsche App ist übrigens auch in Planung). Ich spare mir jetzt jeglichen Kommentar zu den Produkten mit dem Apfel, denn darum ging es ja schließlich nicht. ;)

 

Debenhams iPads

 

Des Weiteren wurde für die etwas jüngeren Blogger unter uns eine „Bastelstunde“ eingebaut, bei der Moodboards zur anstehenden Fashionweek erstellt wurden (die übrigens die nächsten Tage auf facebook zu sehen sein werden). Ich schaute mir derweil eine kleine Auswahl der Kollektion an – hätte mir zwar eine größere Auswahl für Männer gewünscht, aber kein Problem, denn schließlich ging es ja um den Online Shop – Tipp: Schaut einfach selbst einmal rein!

 

Models bei Debenhams

Kleid von Debenhams

 

Die Zeit verging einfach viel (!) zu schnell. Das Taxi wartete schon und es ging wieder zurück in die Heimat. Ich bin gespannt, was von Debenhams noch so kommen wird, denn sie haben noch einiges geplant, worauf wir uns alle sicherlich freuen dürfen. Insgesamt auf jeden Fall ein empfehlenswerter Online-Shop mit schönen und bezahlbaren Stücken. Vielen lieben Dank!

 

Team Debenhams

 

Edit: Der Lady-Blog hat übrigens hier auch einen schönen Bericht verfasst.

English:

Yesterday I was invited to the five o`clock tea party of ‘Debenhams‘ in ‘The Victorian House‘ in Munich. With a great – and very british- event they launched their online shop in Germany.
If you know Debenhams you might know that they are a British department store chain with about 167 stores worldwide, founded in 1778. Debenhams cooperate with different designers – the first cooperation started in 1993 with the designer Philip Treacy and BDL by Ben De Lisi – quite a long tradition!

Having self-made ice tea and lemonade with delicious English cakes and scones we could check out the online shop, the App and some examples of the current collection.

We talked a lot but time went by too fast and so the taxi was waiting to take us to the station. I’m very excited about Debenhams’ plans for the future and think you should check out the online-shop with its really good selection.

Thank you!!!

Aufwärts