News von Karl Lagerfeld – Fringe Collection and St. Tropez Capsule Collection

19. Mai 2014 | 2 Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Es gibt wieder Neuigkeiten aus dem Hause Karl Lagerfeld. Dieses Mal handelt es sich um ein Lieblingsaccessoire der Frauen: Taschen! Karl hat sich natürlich etwas Schickes einfallen lassen, als er seine „Fringe Capsule Collection“ entworfen hat. Fransen, Fransen und nochmals Fransen! Einen Blick auf die Taschen könnt Ihr jetzt schon werfen und Ende Mai dann auch live in jedem Karl Lagerfeld Store:

Karl Lagerfeld - Fringe Capsule Collection

Karl Lagerfeld - Fringe Capsule Collection

Karl Lagerfeld - Fringe Capsule Collection

Perfekt für Stadt oder Strand, die Taschen gefallen sicherlich, oder? Apropos Strand und Meer – da fällt mir doch jetzt glatt das französische Städtchen St. Tropez ein. ;) Karl Lagerfeld und die Stadt an der Côte d’Azur passen einfach gut zusammen. Warum? Karl ließ sich von der Atmosphäre der französischen Riviera inspirieren und entwarf die St. Tropez Capsule Collection:

Karl Lagerfeld - St. Tropez Capsule Collection

Karl Lagerfeld - St. Tropez Capsule Collection

Karl Lagerfeld - St. Tropez Capsule Collection

Karl Lagerfeld - St. Tropez Capsule Collection

Das war noch nicht alles aus dem Umfeld von Karl Lagerfeld, denn schauen wir noch kurz zu Chanel und seiner Cruise Collection, die vor einigen Tagen in Dubai präsentiert wurde. Hier hat sich Karl von den Geschichten aus 1001 Nacht inspirieren lassen und es dabei wieder geschafft, Tradition und Moderne zu verbinden. Ein kleines Video von AFP könnt Ihr hier sehen:

Alles zusammen sehr schick und typisch für den Workaholic Karl Lagerfeld! I like!

 

English:
Today I have some news about Karl Lagerfeld again. This time it`s about one of women’s favorite accessories: bags! Karl designed a beautiful ‚Fringe Capsule Collection‘; you can take a first look right now; they will be available in all Karl Lagerfeld stores at the end of May. Perfect for the city or at the beach! If you are thinking about the beach and the ocean perhaps the elegant St- Tropez comes into your mind. Karl was inspired by the atmosphere of the French Riviera and so he designed the ‘St. Tropez Capsule Collection’. And that’s not all! A few days ago Chanel’s Cruise Collection was presented in Dubai. This time Karl got his inspiration by the stories of ‚Thousand and One Nights‘. Again he combined tradition and the modern world in his designs. You can take a short look in the video (German only).
Beautiful and all together typical for workaholic Karl Lagerfeld! I like!

Taschen? Taschen! (…ja, auch aus Milano)

7. April 2014 | 2 Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Im letzten Beitrag ging es um Schuhe aus dem schönen Milano, ein Beitrag, den ich Euch noch schuldig war. Was passt perfekt zu Schuhen und darf bei keiner Frau (und auch bei vielen Männern nicht) fehlen? Richtig, Taschen! Diese gab es in Milano natürlich auch zu Hauf! Los geht es mit FURLA, die selbstverständlich ihre neue Kollektion zur Milano Moda Donna vorstellten. Hier sind ein paar Bilder der Herbst/Winter 2014/15 Kollektion:

Furla Bag Fall/Winter 2014/15

Furla Bag Fall/Winter 2014/15

Furla Bag Fall/Winter 2014/15

Das war natürlich noch nicht alles, denn auch Piquadro war wieder mit dabei. Zur Milano Moda Uomo im Januar hatte Piquadro in die Accademia di Belle Arti di Brera geladen, ein tolles Event, natürlich konnte ich mir den Termin im Showroom nicht entgehen lassen. Hier kommen die Bilder:

Piquadro Showroom in Milan

Piquadro Showroom in Milan

Piquadro Showroom in Milan

Des Weiteren habe ich einen Neuzugang entdeckt: Azzurra Gronchi. Sie war mir bisher noch nicht bekannt, aber die Taschen gefielen mir sehr gut, daher darf ich sie Euch nicht vorenthalten:

Azzurra Gronchi Bags

Azzurra Gronchi Bags

Und auch die Klassiker der Modebranche dürfen in diesem Blogpost nicht fehlen. Versace gehört einfach dazu und bedarf nicht vieler Worte:

Versace Bags from Milano Moda Donna - Februar 2014

Versace Bags from Milano Moda Donna - Februar 2014

Da fällt mir ein, bei Agnona (die bekanntlich zu Ermenegildo Zegna gehören) konnte ich mir die CARA Bag live anschauen. Ich hatte ja bereits darüber gebloggt und muss sagen – live und in Farbe ist sie sogar noch einen Tick schicker! Ein absolutes Must-Have für alle Taschen-Fans, die in ein tolles und exklusives Stück investieren möchten.

Agnona Cara Bag

Last but not least war ich natürlich auch wieder bei Bally. Im letzten Blogpost konntet Ihr schon ein paar Taschen erahnen. Wie bereits erwähnt, orientierte sich die Damenkollektion z. T. an den Herren. Das konnte man auch bei den Taschen entdecken kann. Ich sage nur: Achtet auf die Details!

Bally Fall/Winter 2014/15 - Womenswear

Bally Fall/Winter 2014/15 - Womenswear

Bally Fall/Winter 2014/15 - Womenswear

Taschen kann man auch nie genug haben, oder?

 

English:
Last time I wrote about shoes from Milan, this time I show you some other great accessories, which are part of a perfect look: bags! Of course you could find a lot during the Milano Moda Donna, too. The first presentation I have visited is FURLA with their Fall/Winter 2014/15 collection.
The second one was Piquadro – do you remember my post about the great event in Accademia di Belle Arti di Brera? So of course I had to visit their showroom in Milan again. I also found a new label, which I didn’t know before: ‚Azzurra Gronchi‘. I really like her bags and I`m sure you’ll like them too.
Of course classic Italian labels like Versace have to be part of this post, as they have beautiful accessories. And Agnona (which belongs to the Zegna group) presented the Cara-Bag and I have to say, it looks much more glamorous in real live!
Last, but not least there was Bally. In my last blogpost you could already imagine a few bags. Take a look at the details, you can find them in the women’s- as well as in the men’s-collection. So, what do you think? ;)

I am Sailing… – Antonio Marras und Piquadro

3. Juli 2013 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Bevor ich Euch mit Berichten und weiteren Bildern aus Berlin versorge, habe ich noch einen Post von der letzten Woche aus Milano, den ich Euch nicht vorenthalten will, denn es war definitiv ein weiteres Highlight!

Mitten im Zentrum Mailands fand die Party von Piquadro statt, die Einladung trudelte per Email ein und verriet noch nicht sehr viel von dem, was uns dort erwartete. Bei Piquadro handelt es sich übrigens um ein Unternehmen, das bekannt ist für Business- und Reiseutensilien, also elegante Laptoptaschen, Trolleys und Rucksäcke oder auch Kulturtaschen und Tablethüllen. In Mailand sieht man übrigens viele Italiener mit diesen schicken Taschen.

Im „Le Banque“ angekommen schlugen einem schon Swing und Rock’n‘Roll Klänge entgegen, bei denen man gleich mit wippen und die Hüfte schwingen musste. Eine coole Retro-Party war in vollem Gange! Auf der Tanzfläche unter dem riesigen Kronleuchter tanzten Matrosen mit schick angezogenen Mädels in schwingenden Röcken zur Musik der Band „Sugar Daddy Cereal Killer“. Zwischendrin zwei Tangotänzer und auch eine kleine Burlesque-Show, man konnte so richtig eintauchen in die Atmosphäre vergangener Jahrzehnte!

Tolle Stimmung, super Musik und dazwischen: Taschen! Schwarz-weiß-gestreifte Taschen und Rucksäcke im Marinelook, Trolleys, aber auch Burgunder- und Grautöne in Leder und festem Stoff wurden so quasi „nebenbei“ präsentiert. Antonio Marras, Designer aus dem schönen Sardinien und Piquadro entwarfen zum zweiten Mal gemeinsam eine Capsule Collection für den Sommer 2014.

Antonio Marras und Piquadro - Spring/Summer 2014 Party

Antonio Marras und Piquadro - Spring/Summer 2014 Party

Antonio Marras und Piquadro - Spring/Summer 2014 Party

Antonio Marras und Piquadro - Spring/Summer 2014 Party

Die „Dancing Night for Guys, Dolls and Sailors“ war auf jeden Fall eine Präsentation ganz nach dem Geschmack vom kleinen olschi – <3 Thank you so much for this great party!

 

English:

Before I show you more about the Mercedes Benz Fashion Week in Berlin, I have to tell you about another highlight of the Fashion Week in Milan. During the Milan Men’s Fashion Week, Piquadro and Antonio Marras presented their second capsule collection for Spring/Summer 2014. The American Bar ‚Le Banque‘ was the perfect location for a cool retro-dance-party, where the new collection was presented. Sailors were dancing with beautiful girls, tango-dancers in between and a short Burlesque-show made altogether a perfect atmosphere. The collection for Spring Summer 2014 comprises 11 bags in leather and fabric and matching small leather goods. Every bag is available in two versions, one with black and white stripes and another one checkered with an overprint in different shades of gray, beige and brown. The “Dancing Night for Guys, Dolls and Sailors” was definitely my taste – thank you so much for this great party!

Nuss plus Tasche = nussbag

9. Mai 2012 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , ,

Einige werden jetzt mit Sicherheit denken „Was hat er denn jetzt wieder?“ – Andere werden denken „Taschen? Nüsse? Hä? …aber ich lese mal weiter, es geht schließlich um Taschen.“ – der nächste wird sich denken „Nüsse? Yeah, ich bin ein Nussfreak und finde Nüsse einfach nur genial!“

 

Wie dem auch sei und wer von Euch auch was denkt, lasse ich einfach einmal unkommentiert. Tatsache ist, es geht hier heut um Taschen der Marke nussbag aus dem schönen Österreich.

 

Lazy Bag von nussbag

 

Bei nussbag handelt es sich um Taschen aus hochwertigem Holz in Kombination mit Leder. Woher der Name kommt, kann ich Euch nicht sagen. Wahrscheinlich aus der Herstellung einer Tasche aus dem schönen Nussbaumholz!? Maybe! Wie bereits erwähnt, werden die Taschen aus verschiedenen Materialien (handverlesenen Hölzern, Leder und schönem Innenfutter) modelliert. Kinder, ich kann Euch sagen, jede einzelne Tasche ist ein Unikat. Warum? Habt Ihr irgendwann schon einmal einen Baum gesehen, der zu 100% so ist wie ein anderer? Richtig, den gibt es einfach nicht. Somit sind nämlich auch die Taschen allein durch ihre Maserung immer unterschiedlich.

 

Classic Macassar Dunkel von nussbag

Woody Ahorn Rotbraun von nussbag

 

Ich gebe zu, die Taschen sind etwas sperriger, denn das Holz lässt sich nicht so einfach dehnen oder knubbeln wie eine gewöhnliche Bag. Selbstverständlich habe ich gleich ein Gegenargument: Erstens gibt es die Taschen auch als Clutch (somit kleiner) und zweitens ist – wie schon erwähnt – jede Tasche ein exklusives Designstück. Außerdem sind die Taschen durch eine besondere Schichtverleimung ziemlich dünn und leicht.

 

Clutch von nussbag

 

Noch eine kleine Überraschung, denn auch die Männer kommen nicht zu kurz. nussbag fertigt auch Gürtel an. Ja, unglaublich aber wahr! Selbst das ist noch nicht alles, denn auch hochwertige Hüllen für bestimmte Smartphones aus dem Hause des Apfels werden gefertigt. So ist für jeden was dabei, der etwas Besonderes mag.

 

Fazit: Als alter Holzwurm mag ich die nussbag und muss sie Euch einfach ans Herz legen.

 

Englisch:

The brand „nussbag“

The Austrian brand „nussbag“ produces wooden bags of high-quality combined with leather and exclusive lining. I love the unique forms and pattern of the bags! Because of a special technique the “nussbags” are quite thin and light, but of course a little bit more bulky than usual bags. But therefore you own a limited design piece – cause have you ever seen two exactly similar trees? I guess you haven`t. ;)
nussbag produces not only bags, they also produce exclusive belts and iPhone cases.
As I am a “wood worm” I wanted to show you my finding – I like the unique and exclusive way of nussbag.

Aufwärts