Schuhe und Bewegtbilder – SANTONI und Olivier Zahm

11. November 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , ,

Heute geht es wieder einmal um Schuhe. (Ihr kennt ja meine Begeisterung für dieses Thema!). Dieses Mal allerdings um Schuhe für die Damen und eine Kooperation, nämlich zwischen Santoni und Olivier Zahm, Herausgeber und Gründer des Purple-Fashion Magazins und gleichzeitig Geschäftsführer des Pariser Purple Institutes.

Die neue Kollektion von Santoni für Frühjahr/Sommer 2016 wurde stark von den 70er Jahren inspiriert und hat einen deutlichen Bezug zu Stilikone Paloma Picasso. Genau an diesem Punkt kommt Olivier Zahm ins Spiel, der dieses Zusammenspiel einfangen sollte und daher einige Fotografien und auch ein passendes Video kreierte.

Schuhe und Bewegtbild – SANTONI und Olivier Zahm

Schuhe und Bewegtbild – SANTONI und Olivier Zahm

Schuhe und Bewegtbild – SANTONI und Olivier Zahm

Schuhe und Bewegtbild – SANTONI und Olivier Zahm

Nicht wundern, das Video wurde nämlich im „Super 8“-Format aufgenommen, gehört also so. Zahm stellte übrigens seine Fotographien schon u. a. in der Kunstgalerie „Half Gallery“ in New York, bei „Colette“ in Paris oder „Leadapron“ in Los Angeles aus.
Eine tolle Kooperation, die ich Euch nicht vorenthalten konnte!

P. S.: Die Herrenkollektion für das kommende Frühjahr konntet ihr direkt aus Mailand bereits hier bewundern.

English:
Today it`s all about shoes again, but this time for the  ladies. Santoni has presented the new spring/summer collection in Milan in September. It is inspired by the 70ies and by style icon Paloma Picasso. In order to present this collection in a suitable, artfully way, Santoni cooperated with Olivier Zahm. Olivier is publisher of the Purple Fashion magazine and runs the Paris-based Purple Institute. He created a combination of photographs and a short video in ‘Super 8’ format as well. A great cooperation, I couldn`t hold back!
But guys, you don’t have to be jealous, I have already shown you Santoni’s men’s collection for next spring straight from Milan.

Tommy Hilfiger Fall/Winter 2015/16 Women’s Fashion Show – Livestream

16. Februar 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Wir feiern schon wieder einen Geburtstag in der Modewelt: Tommy Hilfiger begeht im Herbst sein 30-jähriges Markenjubiläum. Und die passende Mode dazu können wir heut schon auf dem Laufsteg bewundern, genauer gesagt wird um 17 Uhr unserer Zeit die Damen-Kollektion für den Herbst/Winter 2015/16 gezeigt – live und in Farbe genau hier:

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es jetzt schon. Die Kollektion mischt das Thema American Football mit College-Motiven und Hilfigers typisch amerikanischen Sportswear-Designs. „Diese Saison basiert unsere Inspiration auf einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Amerikaner: dem Football”, sagte Tommy Hilfiger zu seinen Kreationen.

Tommy Hilfiger Fall/Winter 2015/16 Sketch

Tommy Hilfiger 30th Anniversary Sweater Oyster Grey Sketch

Das war noch nicht alles, denn die exklusiven Designs der Runway Kollektion werden direkt von dem Moment an, ab dem sie auf dem Laufsteg zu sehen sind, auf tommy.com erhältlich sein. Tommy Hilfiger ist ja auch dafür bekannt, online immer eine Nasenlänge vorne zu sein und kooperiert diesmal wieder mit Twitter. Wir dürfen also auf weitere Highlights während der Show gespannt sein.
Nun bitte die Plätze einnehmen und viel Spaß!

 

English:
Tommy Hilfiger celebrates its 30th anniversary this year. And the related fashion can be seen during the New York fashion show, which starts at 11am (New York Time) today. You can watch the livestream right here on the blog. The new women’s collection for fall/winter 2015/16 is inspired by American Football combined with typical college looks and sportswear. Tommy Hilfiger is famous to be one step ahead in online business, so you can buy all looks straight from the catwalk on tommy.com and there will be more highlights during the show and backstage, I`m sure. So please take your seats and enjoy the show! Have fun!

Paris Fashion Week – Corrie Nielsen Spring/Summer 2015

30. September 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Wir verlassen heute einmal die traute Mailänder Modewelt, um einen Blick an die Seine zu werfen. Richtig, dort findet gerade die Pariser Fashion Week statt. Und schließlich soll man ja auch mal über den Mailänder Tellerrand hinweg schauen…wobei, Risotto Milanese… nomnom, lecker! ;) Aber ich will nicht abschweifen – zurück zur Pariser Fashion Week.
Corrie Nielsen, Gewinnerin des Fashion Fringe Awards, ist nun schon seit 7 Saisons mit ihren Kollektionen dabei und zeigt uns ihre Designs für den Frühling/Sommer 2015. Hier ein paar Bilder zur Kollektion:

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Corrie Nielsen Spring/Summer 2015 - Paris Fashion Week

Pictures by Corrie Nielsen / Anita Leung

Corrie hat ihre Kollektion den Frauen der 60er gewidmet, die befreit von vorangegangenen „Kleiderzwängen“ in Minikleider, -röcke und Bikinis schlüpften. Ich sage nur Jane Birkin oder Brigitte Bardot! Dabei spielt die Designerin mit Formen und Schnitten, kreiert feminine Rundungen und setzt auf Satin, Seide und helle Farben. Schick!

Es kommt doch wirklich alles – neu interpretiert – wieder! Bei Gucci sind es die 70er, bei Corrie Nielsen die 60er. Da sind sich Mailand und Paris doch wieder nahe.

 

English:
Today I want to throw a glance at Paris Fashion Week, which is happening at the moment. Corrie Nielsen, winner of the Fashion Fringe 2010, presented her new collection for Spring/Summer 2015 – you can see a few pictures above.
Her collection is dedicated to the women of the 60th, who shaped and influenced the world, inspired by icons like Brigitte Bardot or Jane Birkin. The collection shows the designer’s fascination with form and shape and the used materials are satin and silk. The female form is typically accentuated, chic! Everything comes back when it comes to fashion, the 70th were seen at Gucci and now we have the 60th. So Milan and Paris are close in retro!

GUCCI Spring/Summer 2015 – Looks and Details

26. September 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Hallo liebe Freunde der italienischen Mode. Nachdem Ihr bereits den Livestream der Show von GUCCI hier sehen konntet, gibt es heute ein paar Bilder der Looks und zudem noch ein paar Details der neuen Frühling/Sommer 2015 – Damenkollektion.

GUCCI Spring/Summer 2015

GUCCI Spring/Summer 2015

GUCCI Spring/Summer 2015

GUCCI Spring/Summer 2015

GUCCI Spring/Summer 2015

GUCCI Spring/Summer 2015

Wie Ihr seht: Die 70ies lassen grüßen! Und das mit allem, was dazu gehört. Vom Minikleid über Cowgirl-Jeans bis hin zur Schluppenbluse, Frida Giannini hat sich dazu einige schicke Kreationen einfallen lassen, natürlich sehr elegant und glamourös. Kurze Kleider, A-Linienröcke, tief sitzende, weit geschnittene Hosen, Westen und vor allem Denim und Wildleder als die hervorstechenden Materialien dieser Kollektion. Dazu Halstücher, Patchwork und leuchtende Farben wie Orange- und Bordeauxtöne. Abends kommt ein Hauch von Orient dazu mit schönen Stickereien und exotischen Prints. Und natürlich dürfen passende Accessoires nicht fehlen, runde Brillen, Halstücher, Wildlederstiefel und Sandalen mit klobigen Absätzen. Schön stimmig!

Hier ein paar Detailansichten aus der Kollektion:

GUCCI Spring/Summer 2015 - Detail

GUCCI Spring/Summer 2015 - Detail

GUCCI Spring/Summer 2015 - Detail

Pictures by GUCCI

Einige Details, wie z. B. die Marineinspirierten Goldknöpfe, kennen wir ja schon von den Männern. Auf jeden Fall mal etwas anderes und sicherlich eine auffällige Kollektion, die sehr gut zum Stil von Gucci passt.

 

English:
Hello, dear friends of the Italian fashion. After you might have seen the livestream of the GUCCI show here on my blog, today I have some pictures of the looks and details of the spring/summer 2015 collection for you. A very elegant and glamorous 70ies inspired collection with lots of blue denim and suede. Colorful dresses, A-line skirts, patchwork and retro prints make a harmonious style. In addition details like gold marine buttons (we already know from the men’s summer collection), round sunglasses or suede boots are perfect for the modern hippie-girl. A slightly different, but very beautiful collection!

Milan Fashion Week – Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

9. März 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Wie bereits im letzten Blogpost angekündigt, stand noch die Show von Salvatore Ferragamo für Herbst/Winter 2014/15 auf dem Programm. Der Tag war noch immer sonnig und rund um den Dom herrschte reges Treiben. Nicht weit entfernt davon liegt die Piazza degli Affari, wo bereits zwei große Banner mit dem Schriftzug „Salvatore Ferragamo“ den Eingang zur Show schmückten. Der Innenraum war ganz in Weiß gehalten (damit nichts von der Mode ablenkt) und mit hochkarätiger Prominenz besetzt: Neben Beppe Modenese (Ehrenpräsident der Camera Nazionale della Moda Italiana), Franca Sozzani (Vogue Italia) oder Suzy Menkes, waren auch Hilary Swank und viele andere VIPs unter den geladenen Gästen zu finden.

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15 - Entrance

Franca Sozzani at Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show FallWinter 201415 - Milan Fashion Week

Miroslava Duma and Hilary Swank at Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show FallWinter 201415 - Milan Fashion Week

Diese, und natürlich auch die anderen Gäste, bewunderten die tolle Kollektion von Massimiliano Giornetti. Zu sehen gab es – wie gewohnt – hohe handwerkliche Kunst. Mäntel, Faltenröcke, hochgeschlossene Kleider, Rollkrägen, Westen und vieles mehr, zum Teil in übereinandergeschichteten Elementen, die eine weibliche Silhouette zaubern. Starke Elemente im Kontrast zum femininen Ausdruck, aber doch ein sehr passender Look. Farblich reicht die Palette von Schwarz, über Kaffeebraun, Sand und Kamel bis hin zu Backsteinrot mit metallischen Akzenten aus Bronze.

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Milan Fashion Week - Salvatore Ferragamo Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Bei den Accessoires arbeitete Massimiliano mit der Schmuckdesignerin Daniela Villegas zusammen.
Alles zusammen einfach nur eine super Kollektion, sehr weiblich und tragbar, in einer perfekten Umgebung. In Hotelkategorien gerechnet: 5 Sterne Superior! Toll!

 

English:
In my last blogpost I have already told you that I have been to the show of Salvatore Ferragamo, too – and here we go. Piazza degli Affari is not far from the cathedral and you couldn’t miss the location, as in front of the entrance two huge banners announced the show. With a location completely in white the focus was totally on fashion. A lot of celebrities like Beppe Modenese (Honorary President of the Camera Nazionale della Moda Italiana), Franca Sozzani (Vogue Italia), Suzy Menkes, Hilary Swank and many more were seen.
The guests could see a perfect collection by Massimiliano Giornetti’s and the usual high craftsmanship of Salvatore Ferragamo. Coats, pleated skirts, capes, high-necked dresses, vests and more with layering and female silhouettes.
Beautiful and feminine looks. The color palette ranges from black to coffee brown, chocolate, sand and camel, mixed with brick red, amber grey and accents of bronze. For accessories Massimiliano worked together with Daniela Villegas, who is a jewelry designer. All in all, it is a great collection in a perfect location. In hotel language I would say: 5 stars superior! I like!
Aufwärts