Milan Fashion Week – AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

1. März 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Wie bereits in meinem vorherigen Blogpost angekündigt, stand die Show vom Münchner Label AIGNER auch am Freitag auf dem Programm. Einige Stunden vorher kam ich bereits am Palazzo Reale vorbei, dem Stadtschloss von Mailand, welches ganz in der Nähe vom Dom liegt. Da dachte mir schon: „Es wird bestimmt toll, wenn AIGNER seine Models in diesem ehrwürdigen Gebäude auf den Laufsteg schickt.“ Gefühlte drei Espressi und einige Präsentationen später war es dann auch soweit, ich betrat den Palazzo Reale und war begeistert. Die alten Statuen an den Wänden, die Deckenmalereien und der Raum an sich waren einfach nur toll.

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15 - Palazzo Reale

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15 - Palazzo Reale

Zu Beginn der Show wurden Wolken an die Stelle der Decke projiziert, an der im 2. Weltkrieg eine Bombe die Decke durchschlug. Bin übrigens gespannt, wie der Palazzo Reale aussieht, wenn er komplett fertig renoviert ist.
Anyway, zurück zur Mode. AIGNER präsentierte den (genau abgezählten) 300 Gästen elegante und kraftvolle Mode, die zugleich sehr feminin ist. Seide, transparenter Jersey, aber auch viel Leder gab es zu sehen, ganz im Zeichen der Tradition des Labels – farblich eher klassisch in Schwarz, Braun, Blau und Rot gehalten. Ins Auge fielen auch die Taschen mit XL-Schließen und schönen handwerklichen Details.

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

AIGNER Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

(Pics by Aigner and me)

Eine sehr gelungene Kollektion! Das Zusammenspiel aus eleganter Mode und prächtigem Gebäude war toll, man fühlte sich fast in eine andere Zeit versetzt. I like!

 

Englisch:

I have told you in my last Blogpost that there was another show on Friday: AIGNER Fall/Winter 2014/15. I have been already impressed by Palazzo Reale, when I came along a few hours before the show, so I was really looking forward to it. A few Espressi and presentations later I entered the great hall. Old statues, beautiful paintings on the ceiling and the hall itself made a perfect atmosphere.
At the beginning of the show dark clouds were projected on the ceiling, where in Second World War a bomb crashed into the building. Let’s see how Palazzo Reale is looking when it is completely renovated. Anyway, back to fashion. AIGNER invited exactly 300 guests to the show and presented a very elegant and feminine collection quite in the tradition of the label. Silk, transparent Jersey or and leather were used in classic black, blue, brown and red. In addition the high-quality bags catched my eye.
Beautiful and elegant fashion in combination with the gorgeous building – very well done, it nearly put me in a different time. I like!

Milan Fashion Week – ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

28. Februar 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Es war der dritte Tag der Milano Moda Donna und gleichzeitig auch der vollste. Neben verschieden Präsentationen standen auch zwei Schauen auf dem Programm. Zum einen die Show von Aigner (zu der ich später noch komme) und die von ETRO.
Es war meine erste Show von ETRO und so ging es – leicht aufgeregt – in die etwas abseits gelegene Via Piranesi, 14.

Dort angekommen konnte man schon diesen gewissen „Fashion-Duft“ schnuppern und gleich ging es hinein in den großen Saal. Kommen wir also zu ETRO und der Kollektion für Herbst/Winter 2014/15.

Veronica Etro ließ sich von nomadischer Kultur, der Seidenstraße und Reisen zwischen Ost und West inspirieren. Selbstverständlich durfte das klassische ETRO-Paisley Muster auch nicht fehlen – in frischer, exotischer Form.

ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

ETRO Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

In dieser Saison gehen die Röcke und Kleider knapp über das Knie, während auch die Hosen kürzer gehalten werden. Schwere Mäntel und bedruckte Capes aus dicker Wolle sind ebenso Teil der Kollektion wie Kleider im Kaftanstil und Kurzjacken mit Patchwork-Prints. Farbtechnisch gesehen reicht die Palette von Burgunderrot über Military-Grün bis hin zu Tabak.

Eine schöne Kollektion mit vielen Highlights, Folklore, aber trotzdem elegant und  dem klassischen ETRO-Stil treu geblieben. Mir gefällt’s sehr gut, denn die handwerkliche Kunst wurde spürbar!

 

English:

It was my third day in Milan and also the one with the most dates. Besides a lot of appointments I have also visited two shows: Aigner (I will write about it later) and ETRO, which I have visited for the first time.
Veronica ETRO’s Fall/Winter 2014/15 collection is inspired by nomadic culture, the Silk Road and traveling between East and West. Of course the brand’s classic paisley pattern was part of the collection, too. Next season the skirts and dresses are cut below the knee while pants are cropped. Blanket coats, thick wool printed capes and cropped jackets feature new patchwork constructions.
The color palette ranges from Burgundy over military green to tobacco.
A beautiful collection with many highlights, folklore in an elegant way and still with classic ETRO style. I like it very much and love, that the craftsmanship of the collection was noticeable!

Milan Fashion Week – CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

27. Februar 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Auf die Show von CoSTUME NATIONAL freute ich mich natürlich auch wieder sehr. Der Tag begann zwar anders als gedacht, denn ich musste mich vormittags kurz mit der Polizei unterhalten und einen Diebstahl anzeigen. An dieser Stelle ein dickes Lob an die drei Herren, die super freundlich und hilfsbereit waren. Anyway, zurück zu diesem sonnigen Tag und natürlich auch zur Show von CoSTUME NATIONAL für den kommenden Herbst/Winter, die übrigens in der Nähe des sehenswerten Castello Sforzesco, in der Viale Emilio Alemagna stattfand.

Bevor es zur eigentlichen Show ging, konnte man bereits im Vorraum eine Installation von Bastiaan Arler begutachten. Da wurde schon der künstlerische Bezug deutlich, den der Designer Ennio Capasa auch mit seiner Kollektion verfolgt und irgendwie kam das Gefühl auf, dass uns etwas Tolles erwartet. Ich kann die Eindrücke leider nur schwer in Worte fassen, deshalb hier ein Bild:

Bastiaan Arler at  CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Bastiaan Arler at  CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

Nachdem die geladenen Gäste Platz genommen hatten, schickte Ennio Capasa seine Models auf den Laufsteg. Die Idee hinter seiner Kollektion: Grenzen aufbrechen. So zeigte er dem Publikum einen Mix aus verschiedenen Richtungen, geradlinig, mit Elementen aus der Männermode, monochromes Schwarz, Grau und Weiß, aber immer wieder durchbrochen von Unregelmäßigkeiten, z. B. schräge Schnitte, Nähte oder Kragen. Der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Designs verschwimmt, sehr cool und relaxed.

CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

CoSTUME NATIONAL Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15 - Ennio Capasa

Bei den Materialen verwendete er Mohair, verschiedenste Leder, Vlies und auch „normale“ Wolle.

Meiner Meinung nach gelang Ennio das „Aufbrechen der Grenzen“ sehr gut. I like!

 

English:

Of course I was looking forward to the show of CoSTUME NATIONAL again. Although the day started in another way than expected – I had to talk to the police because of a steal (thanks to the very kind and helpful Italian policeman) – it got soon better.  I went through sunny Milan on my way to Via Emilio Alemagna (near the beautiful Castello Sforzesco), where the show of CoSTUME NATIONAL took place.
At the beginning artist Bastiaan Arler exposed one of his works in the foyer. After the guests had taken their seats, Designer Ennio Capasa showed his collection for fall/winter 2014/15, in which he wants to break boundaries. Monochrome black, white and grey, materials including mohair, leather or wool and elements of menswear were part of it, but also diagonal seams and cuts. Very cool and relaxed, a great show, thanks Ennio!

Milan Fashion Week – GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

26. Februar 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Hach, die Fashion Week in Mailand ist schon wieder ein paar Tage her, ich sichte hier derweil die über 800 Bilder und bin gedanklich irgendwo zwischen Via Montenapoleone und Via della Spiga unterwegs.
Der tägliche Zeitplan war sehr straff gesteckt und nach der Landung in Milano Malpensa (und anschließender Zugfahrt) stand auch gleich die erste Show auf dem Programm: GUCCI präsentierte die Herbst/Winter 2014/15 Kollektionen der Damen.

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15

GUCCI Women´s Fashion Show Fall/Winter 2014/15 - Frida Giannini

Sechziger Stilikonen dienten Frida Giannini als Inspirationsquelle, was in der Kollektion mehr als deutlich zu erkennen war. Minikleider in A-Linie, Trenchcoats, Nappahemden oder hohe Stiefel, das Ganze in einem Mix aus Materialien, viel Leder, aber auch Lamm- und Ponyfell (was übrigens des Öfteren auf den Laufstegen in Mailand gezeigt wurde), Seide, Angora und Mohair. Farblich kamen Pastelltöne zum Einsatz, aber auch Kamel und Schwarz, wie schon bei den Männern im Januar. Begleitet wurden die Looks von passenden Accessoires in Leder oder Seide, auffällige Brillen, Taschen oder Armbänder mit handbemalten Kristallen.

Persönlich mag ich die 60er eh gern, alles zusammen eine sehr gelungene, tragbare Kollektion. Klare Linien, hochwertige Materialien mit viel Flausch und auch der passenden Eleganz.

 

English:

Unfortunately the Fashion Week in Milano is over, at the moment I`m screening more than 800 pictures and my thoughts are running between Via Montenapoleone and Via della Spiga. My daily schedule was very tight and after my flight to Milano Malpensa I went to the first show: GUCCI Fall/Winter 2014/15.
Creative Director Frida Giannini was inspired by Sixties style icons, which could be recognized at once. A-line Mini dresses, trench and boots in a mix of materials like leather, shearling or pony skin (which you could see also in other collections), silk, angora and mohair. The color range included powerful pastels together with camel and black. This combination could already be seen at the men’s show in January. The looks were accompanied by suitable accessories in silk or leather, glasses, bags or bracelets with hand-painted crystals.
I really like the 60s look and Frida put together a beautiful and also wearable collection with a lot of fluff and elegance.

GUCCI Women`s Fall/Winter 2014/15 – Livestream

19. Februar 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , ,

Es ist wieder soweit, die Milano Moda Donna steht auf dem (Fashion-)Programm. Nachdem ich im Januar wieder bei den Männerschauen war, sind dieses Mal auch die Frauen an der Reihe. Wie eigentlich jede Saison findet eine der ersten Schauen am Piazza Oberdan statt – Gucci präsentiert dort seine neue Herbst/Winter 2014/15 Kollektion der Damen um 14:00 Uhr.

GUCCI Women`s Fall/Winter 2014/15 – Livestream

Auch diesmal gibt es natürlich wieder den Livestream für Euch zur Show – versteht sich ja von selbst! :)

Wünsche Euch viel Spaß, genießt die Show!

 

English:

Yeah! Milano Moda Donna is starting today and I`m in beautiful Milan again. One of the first shows is GUCCI with the Fall/Winter 2014/15 women’s collection. The show is at 2pm (Milan time) and of course you can watch it live here on my blog! Please take your seat in the front row and have a lot of fun!

Aufwärts