Ports 1961 Fall/Winter 2017/18 – Milano Moda Uomo

19. Januar 2017 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , ,

Pullis, Parkas, sportliche Hosen und das ikonische weiße Hemd mit Herz versehen – Milan Vukmirovic ließ sich in seiner Herbst/Winter 2017/18 Kollektion für Ports 1961 vom London feeling der 90er Jahre inspirieren. Ihr wisst, schon: damals! Entsprechend des Mottos “Army of love” findet sich z.B. das Wort „love“ in verschiedensprachigen Schriftzeichen gedruckt auf den Hoodies wieder. Nur ein Detail in der Kollektion, die insgesamt etwas minimalistischer daherkommt als ihre Vorgängerversionen.
Auffallend sind auch die vielen Streifen, welche immer wieder auftauchen. Es ist egal, was der Tag bringt, der Ports-Mann ist mit dieser Kollektion bestens gewappnet.

Hier kommen ein paar Bilder (+Video) für Euch:

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

Ports 1961 Fall/Winter 2017/18

English:
Hoodies, parkas, sporty trousers or the iconic white shirt embellished with an embroidered heart, Milan Vukmirovic’s fall-winter 2017/18 collection for Ports 1961 is inspired by the engery of the London scene in the early 90ies.”Love” is printed in different languages on sportswear hoodies, just one of the many details of the collection, which is younger and more minimalistic than in the past seasons. Ports 1961 men are armed for whatever the day brings. Just have a look at the pictures of the show.

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

24. Juni 2016 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

Die Milano Moda Uomo und PORTS 1961 gehören mittlerweile zusammen, wie der Sand und das Meer. Inzwischen ist es schon die vierte Kollektion von Milan Vukmirovic für das kanadische Label und es läuft einfach gut. Das erkennt man auch daran, dass PORTs 1961 nun mit einer Show bei der Fashion Week vertreten ist und gleich am ersten Tag den Laufsteg rockte.

„Less Hate, More Love“ war das Motto der Kollektion für den kommenden Sommer. Ein Versuch, die aktuell turbulenten Zeiten thematisch aufzugreifen. Dazu überlegte sich Milan eine Kombination aus militärisch inspirierten Kleidungsstücken kombiniert mit Poesie und Romantik, also z. B. Blumen und Stickereien. Im Gegensatz zu anderen aktuellen Kollektionen werden nicht einfach nur typische Looks im Uniformstil gezeigt, sondern weitere Elemente aufgegriffen, wie Offiziersstreifen, Litzen, oder Abzeichen, die auf Shirts, Sweatshirts oder Shorts zu finden sind. Zum militärischen Einfluss kommen dann natürlich die für PORTS 1961 typischen Elemente klassischer Sportswear. Und auch das „Star Camo“ Design der Marke taucht selbstverständlich an verschiedenen Stellen auf.
Auf dem Laufsteg sah das dann so aus:

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2017 Menswear Collection – Milan Fashion Week

#Love ist der hashtag dieser Sommerkollektion, der auf das #followme der letzten Saisons folgt. Viele monochrome Looks gab es zu sehen mit weißen und goldenen Details, die tragbar und bequem wirken, aber trotzdem das gewisse Etwas haben. Und Accessoires wie Rucksäcke und Sneakers machen den Ready-to-wear Look komplett.

Es zeigt sich wieder mal, dass Mode mehr ist als nur Kleidung, sondern immer auch Ausdrucksform, um eigene Botschaften zu vermitteln. Das gelingt mit dieser Kollektion sehr gut!
Schön anzusehen ist auch, dass sich PORTS 1961 immer weiter vorne positioniert. Man spürt, dass das gesamte Team dabei ist – ja, das gefällt mir und ich freue mich auf viele weitere Kollektionen!

English:
PORTS 1961 is an integral part of the Milano Moda Uomo for a few seasons now. In his fourth collection for the brand, Milan Vukmirovic refers to the troubled times, that prevail currently. He reinterprets the male wardrobe with an excess of gentleness, adding romanticism and poetry to military wear for his Spring-Summer 2017 collection. Milan uses military influences like stripes, insignia or ceremonial braiding and transfers these details to shirts, sweatshirts and shorts. Of course the references to classic sportswear may not be missing, no more than the Star Camo design, which the fashion house has adopted as its own for four seasons.
#Love is the hashtag of this collection, updating the #followme of previous seasons. Many interesting looks which come mostly monochrome with gold and white details. Wearable and yet with that certain something, that makes the look special. It shows perfectly that fashion can reflect times and convey deep messages.

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection – Milan Fashion Week

22. Juli 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

(For a short English version please scroll down)

In Mailand gab es auch die neue PORTS 1961 Kollektion für das kommende Jahr zu entdecken. Naja, eigentlich wurde die Kollektion bereits ein paar Tage vorher auf der PITTI in Florenz vorgestellt, aber in Mailand – im Showroom von Ports – dann nochmals präsentiert. Quasi ein Re-See auf der Fashion Week. Also, nichts wie hin und aus der Nähe geschaut, was sich Creative Director Milan Vukmirovic wieder an schicker Mode hat einfallen lassen.

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection - Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection - Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection - Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection - Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection - Milan Fashion Week

PORTS 1961 Spring/Summer 2016 Menswear Collection - Milan Fashion Week

„It’s all about the traveler!“ Die Kollektion ist ein Mix aus Inspirationen verschiedener Länder, wie z. B. Marokkanisch angehauchten Shirts, bzw. schönen Stücken für den Globetrotter von heute. Es darf getragen werden, worauf man Lust hat, was man unterwegs aufschnappt und was natürlich dem eigenen Stil entspricht. Die Basics der Herrengarderobe, die wir von Milans erster Kollektion in der letzten Saison bereits kennen, sind nach wie vor enthalten, aber in Variationen einen Schritt weiter gebracht. Der Look ist sehr lässig und sportlich – Stichwort Skateboard- und Surfermode – und auch das Thema Social Media darf nicht fehlen, z. B. mit der #Follow Me“ Jacke. Und so werden Shorts, Denimshirts oder Wildlederjacken gezeigt, Parkas und Regenjacken aus leichtem Material, Colour-Blocking und das typische Stern-Muster darf natürlich auch nicht fehlen. Bilder zur Show aus Florenz gibt es übrigens bei nowfashion zu sehen.

Sportlich, jung, modern – eine schicke, gelungene Kollektion. „Doch!“, wie der Franke dazu sagen würde.

 

English:
The new PORTS 1961 collection could be discovered in Milano as well. Ok, the runway show took place a few days before at the Pitti in Firenze, but after that it was presented in the showroom of the label. So of course I had to stop by and have a look! Creative Director Milan Vukmirovic created a collection combining influences from all over the world, perfect for a modern globetrotter. Denim shirts, lots of shorts, nabuk jackets and lightweight raincoats are as well part of the collection as color-blocking, ethnic prints and the typical star-pattern. As seen last year everything is included a man needs with lots of interesting details. A very sporty, young and modern collection! A few pictures of the runway show can be found here.

PORTS 1961 Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

9. Februar 2015 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Mit der Kollektion „Zero“ beginnt bei PORTS 1961 eine neue Ära. Milan Vukmirovic, bekannt von seiner kreativen Arbeit bei Trussardi oder Jil Sander, kreierte mit der Herbst/Winter 2015/16 Herrenkollektion seine erste Linie für das kanadische Unternehmen. Diese konnte man im Rahmen einer Präsentation auf der Milano Moda Uomo genauer ins Auge nehmen.

Milan startete dabei von Grund auf neu, mit allem, was Mann so für seine Garderobe braucht. Die Kollektion besteht vor allem aus modernen Basics. Beispielsweise designte er das weiße Hemd neu, allerdings gleich in 10 verschiedenen Variationen, vom klassischen Schnitt bis hin zum gekräuselten Smokinghemd ist für jeden Anlass das richtige Hemd dabei. Solch eine Hemdenpalette gibt es dann auch noch in hellblau oder in der Jeansvariante. Gleiches gilt für Pullover, die ebenfalls in verschiedenen Varianten zu haben sind, so dass man nicht mehr lange suchen muss, wenn man weiß, was einem passt und gefällt. Sehr stylisch und durchdacht!

PORTS 1961 Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

PORTS 1961 Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

PORTS 1961 Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

PORTS 1961 Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

Neben den Basics gab es auch so manchen Eyecatcher, wie Mäntel im Military-Style, Pullover und Hemden in Colour-Blocking oder das sternförmige Camouflage-Muster, das auf Taschen, Motorradhelmen oder Schuhen auftaucht. Wie schon häufiger diese Saison in Mailand gesehen sind so einige Anleihen aus den 70ern dabei. Um Sportswear kommt man ebenfalls nicht drumherum.

Modisch, modern und gleichzeitig tragbar, was sich Milan Vukmirovic – der seine Kreationen auf der Milano Moda Uomo übrigens selber Modell trug – hat einfallen lassen. …und durchdacht bis hin zu den Accessoires. Ein roter Faden, der sich durch die ganze Kollektion zieht – gefällt mir super!

P. S.: Für die Social Media bzw. Twitter-Freunde unter uns wird sicher die #follow-me Jacke ein Highlight!

PORTS 1961 Fall/Winter 2015/16 – Milano Moda Uomo

 

English:
With collection ‘zero’, Milan Vukmirovic presented his first fall/winter collection for PORTS 1961 during Milan fashion week. Milan, known from his work for Trussardi or Jil Sander, starts a new era with the Canadian Brand. The collection includes modern basics – like white shirts in ten different styles from classic to ruffled tuxedo – and eye catcher as well. There are military-inspired jackets and star-camouflaged shoes, bags or parkas, color-blocking pullovers and other 70ies inspired pieces. For social media (Twitter-) fans the #follow me bomber jacket will be a definitely a highlight. And of course sportswear is an important protagonist of the collection. Fashionable and wearable designs including everything a man needs. Everything well thought out from outerwear to the accessories – I totally like!
Aufwärts