Projekt Haus – Bau-Update – Das Parkett! #Projekt2015

12. April 2016 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , ,

Weiter im Text bzw. im Haus. Nun geht es Schlag auf Schlag! Der Parkettboden war an der Reihe und mein Schreinerherz blühte auf (quasi wie eine Blume, die sich immer weiter mit der Sonneneinstrahlung öffnet – also mit dem Boden, der langsam Formen annahm und nach und nach wie neu aussah → Achtung, dieser Text kann Spuren von Schwärmerei enthalten…)

Wie man schon bei Snapchat erkennen konnte, handelt es sich beim Boden um ein altes Würfelmuster-Parkett, das zwar super gepflegt wurde, aber nun doch schon über 60 Jahre auf dem Buckel hat. Im Lack sind einfach Mikrokratzer zu sehen – das ist ganz normal, schließlich wohnt man ja darin bzw. darauf! Da die Räume nun (noch) leer sind, haben wir uns entschlossen, das Parkett lieber gleich zu machen und nicht erst später. Macht ja auch Sinn, denn wir möchten die Möbel nur einmal hin- und herschleppen. Da der Boden aus massivem Eichenholz ist und nicht nur eine dünne Holzoberschicht hat, wie bei manch modernem Fertigparkett, lässt er sich super abschleifen, und das auch in Zukunft noch das ein oder andere Mal.

Parkett Würfelmuster

Einige haben mich schon gefragt „Warum machst Du es nicht selbst?“ – Gleich aus verschiedenen Gründen. Zum einen hat der Beruf des Schreiners nur bedingt etwas mit dem des Parkettlegers zu tun. Auch wenn zu beiden ein Gespür für das Material Holz gehört. Aber Parkettleger ist halt ein eigener Ausbildungsberuf. Außerdem fehlen mir die Maschinen, die Zeit und die Erfahrung. Und glaubt mir, man benötigt dazu Erfahrung, wenn man nicht sofort die ein oder andere Macke bzw. Unebenheit in seinem Fußboden haben möchte.

Wir haben uns für das Team rund um Andreas Warmuth entschieden. Das Angebot passte und schnell konnte es losgehen mit abschleifen und lackieren. Apropos, wir haben uns für einen 2K Polyurethan Parkettlack auf Wasserbasis entschieden „Egal ob Festhalle, Büro oder Wohnbereich dieser sehr emissionsarme Lack ist der Richtige.“ also quasi der Mercedes unter den Parkettlacken.
Anyway, der Boden soll schließlich noch viele Jahre halten! Herr Scheuplein (unser „Parketti“ vor Ort) ist sehr zu empfehlen, ein klasse Mann, bei dem die Chemie stimmte und der gleich begeistert war von Boden und Holztreppen. In der Vergangenheit war er übrigens 4. Platzierter bei der Parkettleger-Weltmeisterschaft (ich wusste gar nicht, dass es das gibt! Aber ok, es gibt ja auch eine Meisterschaft für Stukkateure, warum dann nicht auch für Parkettleger)
Abgeschliffen wurde das Parkett an einem Tag – für den Anfang sind es auch „nur“ 90,08 m² (der Rest – ja, wir haben noch das ein oder andere Stück mit gleichem Parkett) kommt später. Kleine Ausbesserungsarbeiten und dann gleich eine Schicht Lack drauf, nochmals (feiner) geschliffen und abschließend der finale Lack drüber.

Parkett abscheifen

Parkett Zwischenschliff

Parkett fertig lackiert

Schaut aus wie neu, gepaart mit dem alten Charme –ein Traum! Und das nicht nur für Holzwürmer. Es geht einfach nichts über einen Boden aus Massivholz! Gerade für mich, der im Sommer gerne barfuß läuft, ein Genuss und selbst im Winter bietet ein Parkettboden eine wohlige Wärme.

English:
Here’s the next post about the renovation of our house. Now everything is happening fast. Right after the plastering work and the painting the parquet could be done. We have beautiful old wooden floors (oak) in strip parquet-style. You can get one or the other glimpse on Snapchat, by the way. It has been really well-kept, but as it is 60 years old now, of course there are some scratches. We decided to leave the grinding and the varnishing to the experts, as it is not so easy to rework it without any bumps or bruises. We’ve found a really good team with Andreas Warmuth and his guys. Our on-site parquet recliner has been fourth-placed in the ranking of the parquet- world championship (I didn’t know that there’s something like that at all!).The first day everything has been ground, the next day the first layer of varnish has been put on. We are really happy with the result, it looks great and still has the old charm and I love to walk barefoot on a wooden floor!
Aufwärts