Piquadro und Bally Spring/Summer 2015 – Milan Fashion Week

6. Juli 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Piquadro und Bally gehören mit ihren Kollektionen quasi zu meinen Mailand Fashion Week Must Dos. Diesmal gab es sogar eine super-geniale Überraschung für mich von Marco Palmieri (dem CEO von Piquadro), die mich gleich am ersten Tag im Hotel erwartete – näheres dazu kommt in einem gesonderten Blogpost, versprochen.

Piquadro präsentierte am vollen Fashion Week-Sonntag die Opera Kollektion designt von Giancarlo Petriglia für Frühling/Sommer 2015. Das letzte Mal hatte Piquadro bereits einen tollen Ort für die Präsentation ausgesucht und somit war ich auch dieses Mal wieder ziemlich gespannt. San Paolo Converso, eine ehemalige Kirche, die von 1546-1580 erbaut wurde, ist diesmal der Veranstaltungsort geworden. Eine tolle Atmosphäre in diesen alten Gemäuern, die super zur Installation passten. Die Taschen wurden hinter bewegten Bildern mit fraktalen Prints präsentiert, die sich in den Mustern der Taschen wiederholten. Leider waren dadurch aber die Taschen selbst nicht sehr gut zu erkennen. Insgesamt gab es jedenfalls 25 Modelle (aufgeteilt in 2 Herren und 3 Damenlinien), die getreu der Philosophie „Mathematical efficiency = versatile beauty“ von mathematischen Formen und Rationalität inspiriert sind.

Piquadro Opera Kollektion - Spring/Summer 2015 by Giancarlo Petriglia

Piquadro Opera Kollektion - Spring/Summer 2015 by Giancarlo Petriglia

Piquadro Opera Kollektion - Spring/Summer 2015 by Giancarlo Petriglia

Wie gewohnt war es eine klasse Präsentation und natürlich sind auch wieder ein paar sehr schöne Taschen dabei. I like!

Am gleichen Tag präsentierte auch das Schweizer Unternehmen Bally seine neue Kollektion für Frühling/Sommer 2015 im neuen Showroom. Der Argentinier Pablo Coppola, seit Anfang des Jahres Kreativchef des Unternehmens, designte eine stylische und authentische Kollektion, mit geräumigen Taschen, klassischen Schuhen und Sneaker und ein paar tollen „ready-to-wear“-Stücken. Vor allem die Lederjacken haben es mir angetan! Insgesamt eine Mischung aus klassischen Elementen mit den neuesten Technologien verbunden. Ein paar Bilder von der Kollektion gibt es hier zu sehen:

Bally Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Bally Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Bally Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Bally Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Bally Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Bally Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Klassisch, schick und wie gewohnt sehr hochwertig! Beide Kollektionen gehören mit ihren schönen Kreationen zur Milano Moda Uomo einfach dazu! <3

 

English:
Piquadro and Bally are a must do for me at every Milan fashion week. This time I even got a big surprise – a present by Marco Palmieri (CEO of Piquadro) waiting for me at my hotel – wohoo! I will tell you more about it soon, I promise! But back to the presentations: Piquadro is always looking for unique places to launch their new Opera collections, so I was really looking forward to the event. For the launch of the Piquadro Opera collection SS 2015 the deconsecrated church of San Paolo Converso has been chosen. A place with a great atmosphere, perfect for the installation! Polychrome patterns of fractals generated by complex mathematical formulas were shown and the new bags in the back. Unfortunately therefore they couldn’t be spotted very good. But altogether 25 models have been presented, all inspired by mathematics and fractals, which are on and inside the bags.

The Swiss label Bally presented its S/S15 Men’s Collection in their new showroom in Milan. Bally’s new guard, led by design director Pablo Coppola, presents a new set of classics in shoes and bags that meld the brand’s master Swiss techniques with edgy constructions and refined leathers. This is modern style worn by real men ready to step into their day. Authentic and easy going – I am a big fan of the leather jackets! Both collections are chic, classy and of high-quality as usual. <3

GUCCI Spring/Summer 2015 – Milan Fashion Week

6. Juli 2014 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Ahoi! Bei den vielen sportlichen Themen der Milano Moda Uomo wagen wir uns mit Gucci auf’s Wasser. Zurück im schicken Showroom des Labels in der Via Broletto konnte ich mir die neue Frühjahr/Sommer 2015 noch einmal im Detail anschauen. Was gab es zu sehen? Ich sage nur: Streifen, Streifen und Streifen! Die Kollektion ist ganz dem Thema Marine gewidmet mit allem, was dazu gehört. Aber seht wieder erst einmal selbst:

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Neben den typischen schwarz-weißen Streifen beinhaltet die Kollektion Admiraljacken, weiße Kapitänshosen, die wieder sehr eng und über dem Knöchel enden, weiße Sneaker und Loafer im used-Look, ein toller handgestrickter Pulli und passende Messengerbags und Seesäcke. Zu den Outfits wurden auf dem Laufsteg Tank Tops getragen, alles in allem ein sehr sommerlicher Look. Übrigens gibt es passend dazu auch ein neues Logo von Gucci.

GUCCI Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week Logo

Neben dem maritimen Motto ist die Blumenhose, mittlerweile ja schon ein Klassiker, von dem Künstler Kris Knight neu arrangiert worden, diesmal inspiriert von Blüten bei Nacht.
Alles in allem fühlt man sich sofort an die See versetzt. Genial und tragbar. Danke, Frida Giannini! <3

 

English

Ahoy! With all the sporty themes of the Milano Moda Uomo Gucci took us to the sea this time. Back in the Gucci showroom in Via Broletto I could have a closer look to the spring/summer 2015 collection. And I can say it’s all stripes, stripes and stripes! The theme is completely nautical, with admiral-jackets, white captain’s trousers, which end slim at the ankle, white sneakers and loafers and matching messenger – and duffle bags. A hand-knitted sweater and jeans provided a laid-back-look. So there’s everything a maritime motto needs. I think it looks great and of course totally wearable. Thank you, Frida Giannini! <3

uman und Caruso Spring/Summer 2015 – Milan Fashion Week

4. Juli 2014 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Von Beginn an stehen auf meinem Milano Moda Uomo-Programm die Labels uman und Caruso, die immer für besondere Ideen und ihre Detailliebe bekannt sind. Natürlich freute ich mich auch diesmal auf die exklusiven Präsentationen der beiden für Frühjahr/Sommer 2015 im schönen Modeviertel Mailands.

Anders als andere verfolgt uman nicht das Konzept mit zwei komplett neuen Kollektionen pro Jahr, sondern erweitert von Saison zu Saison seine stilvolle Auswahl an Herrenmode. Im Mittelpunkt steht immer eine besondere Jacke, um die sich die ganze Kollektion dreht und so gab es diesmal auch ein neues Highlight zu bewundern: die Jacke Solaris.

uman Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

uman Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

uman Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Wie der Name schon vermuten lässt, ist diese inspiriert von der Reise ins All – entsprechend funktional ist sie, ausgestattet mit vielen Taschen, in denen man alles verstauen kann, was Mann so braucht. Außerdem aus sehr leichtem, atmungsaktivem und wasserabweisendem Material mit so durchdachten Details wie Patches am Ellbogen mit abnehmbarer Polsterung oder Reißverschlüsse unter dem Arm zur Belüftung. Ich bin immer wieder begeistert, wie überlegt, praktisch und trotzdem schick die Entwürfe bei uman sind!

 

Auch bei Caruso findet man immer viele clevere Details. So wurden für die Frühling/Sommer2015-Kollektion kaum noch benutzte Meisterwebstühle verwendet, die gewollt kleine Fehler in das Garn spinnen und so den Stoffen einen „natürlichen“ Touch geben.

Caruso Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Caruso Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Unter dem Thema „Supernatural Man“ ist Natürlichkeit sowieso der rote Faden, der sich durch die Kollektion zieht. Von den Farben, die von Ozeanblau bis Erdfarben reichen, bis hin zu den weichen, lockeren Formen. Dafür sind die Stoffe diesmal eher schwer, angelehnt an Polsterungen aus dem Möbelbereich. Ein besonderes Stück ist die Travel-Jacke, ebenfalls sehr funktional, doppelseitig tragbar und auch als Cardigan zu nutzen. Aber auch die indianisch inspirierten Hemden haben mir gut gefallen.

Ab Januar 2015 wird es übrigens zwei Flagshipstores  von Caruso – einen in New York (ab Herbst) und einen in Mailand – geben.

Caruso Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

„In menswear do as the Italians do” – das ja schon bekannte Motto von Caruso, kann ich wieder nur bestätigen!

 

English

Uman and Caruso are two brands, which are on my program for the Milano Moda Uomo every time. I love, how detailed and functional, but nevertheless elegant both labels work! And so I was looking forward to the exclusive presentations for spring/summer 2015 again.
Uman presents a new iconic jacket: Solaris. As the name suggests it is inspired by travelling into space and discovering new galaxies. Therefore Solaris is very functional, with many pockets, where you can place everything a man needs and made of light and breathable material. It has patches on the elbow with removable stuffing and many more reasonable details. I like! The same applies to Caruso, they have great new ideas every time. For the new collection they have used old master looms, which put purposely small defects to the material for a more natural look. The “supernatural man” wears clothes in earth colours or ocean blue and with loose fit. A key piece is the travel-jacket, functional and wearable on both sides. I also like the Indian inspired shirts! By the way, in January 2015 you can find the first two flagship stores of Caruso in New York and Milan! ‚In meanswear do as the Italians do‘ (the motto of Caruso) – that’s what I can absolutely sign! 

ETRO Spring/Summer 2015 – Milan Fashion Week

2. Juli 2014 | Ein Kommentar | Schlagwörter: , , , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Die Männershow von ETRO für Frühling/Sommer 2015 fand in der gleichen Location statt, in der auch schon im Februar die Kollektion der Damen für den Herbst/Winter 2014 vorgestellt wurde. Damals war es meine allererste ETRO Show und ich war sofort begeistert.
Diesmal gab es Meeresfrüchte, Pasta und wirbelnde Teller in Kombination mit Mode. Hmm, geht das denn überhaupt? Ja, das geht – sehr gut sogar! „We are what we eat“ ist das Thema der Kollektion, die eine Hommage an Italiens großartige Küche (ich sag nur: diese Muscheln! ;) ) darstellt.

ETRO 'Pizza' Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Kean Etro gab damit schon einen Ausblick auf die EXPO im kommenden Jahr in Mailand, die sich dem Thema Ernährung („Feeding the planet – Energy for Life“) widmen wird. Auf der anderen Seite unterstützt er aktuell das „Terra Madre“- Projekt von Carlo Petrini – dem Slow Food Präsidenten -, ein Charityprojekt in Afrika, das sich u.a. um den Aufbau von 10.000 Gemüsegärten kümmert.

Nun aber erst einmal die Bilder zur Kollektion für Euch:

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

ETRO Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Die Muster spielen witzig und gleichzeitig kunstvoll mit dem kulinarischen Motto, so z. B. typische Geschirrtuchkaros oder – wer von uns kennt es nicht – Fotos von Mahlzeiten. ;) Letztere dann aber wieder in typische Etro-Muster umgesetzt.Zusätzlich sorgen strahlende Gelb-, Pink- und Türkistöne für richtig sommerliches Flair. Und das alles auf schicken Herrenanzügen! Die Umsetzung erfolgte aber ganz in gewohnt hochwertiger Handwerkskunst der ETRO-Schneider.
Für mich ein Highlight auf der Milano Moda Uomo!

 

English:
The ETRO Menswear Spring/Summer 2015 show took place in the same location as the women’s show in February. That was my first ETRO show and I have been immediately stoked.
And now: seafood, pasta and dancing plates in combination with fashion – is that possible? Yes it is! ‚We are what we eat“ is the focus of the collection and homage to the famous Italian cuisine. Just in time for the Milan`s food-themed world Expo next year, Kean Etro created a colourful and artful collection. The patterns include e. g. typical dishtowel-check and -stripes or transformed food pictures. And a sunny palette of bright yellow, electric pink and turquoise make up a perfect summer mood. Of course the clothes are firmly rooted in the solidarity of Etro`s sartorial know-how. But food is not only a fashion-theme, Kean ETRO also supports the initiative ‚Terra Madre‘ with Carlo Petrini (President of the Slow Food movement) – a charity project to build 10,000 vegetable gardens throughout Africa. For me it was one of the highlights at the Milano Moda Uomo – fashion and food – perfect!

Brunello Cucinelli Spring/Summer 2015 – Milan Fashion Week

1. Juli 2014 | Keine Kommentare | Schlagwörter: , , , , ,

(For a short English version please scroll down)

Da ich nun schon einige Male im genialen Showroom von Brunello Cucinelli in der Viale Montello 16 vorbeigeschaut habe, freute ich mich auch diesmal auf die Präsentation in dieser schicken Umgebung.

Brunello Cucinelli Showroom atrium in Milan

Das Motto der kommenden Frühjahr/Sommer-Kollektion dreht sich um den „Mann auf Reisen“. Entsprechend sind die Materialien leicht, die Schnitte praktisch, Mäntel und Jacken knitterfrei, so dass man sie sogar einfach ins Gepäck knuddeln kann. Sportlich und gleichzeitig elegant! Schaut Euch aber erst mal ein paar Bilder an:

Brunello Cucinelli Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Brunello Cucinelli Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Brunello Cucinelli Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Brunello Cucinelli Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Brunello Cucinelli Spring/Summer 2015 - Milan Fashion Week

Neu in der Kollektion sind Jeanshemden und leichte Lederwesten, passend zum Travelthema. Alles ist sehr durchdacht, wer möchte, kann ganz auf den Brunello-Cucinelli-Komplettlook setzen, inklusive sämtlicher Accessoires. Diese beinhalten praktische Anzug-, Krawatten-, und Einstecktuchtaschen oder sogar kleine Ledertaschen für die Reise-Uhrensammlung – für den Mann, der sonst schon alles hat. ;) Farblich bleibt alles in gedeckten Gewürz- und Erdtönen, viel Blau-Braun-und Beige, daher passt alles sehr gut zusammen. Im Bereich der Abendgarderobe gibt es übrigens erstmalig einen Smoking in blau, der mir sehr gut gefallen hat.
Klar, strukturiert, alles was Mann braucht! Toll!

 

English:

Since I have been to the beautiful Brunello Cucinelli showroom in the Viale Montello 16 a few times, I was looking forward to the presentation of the new collection again. Brunello Cucinelli’s spring/summer 2015 collection is made for a modern travel man. Equal parts tailoring and sportswear, all the clothes are made for any situation, occasion, or weather condition. Stylish and highly functional with light materials (wool, silk, and nylon), jackets, jeans, and sport coats, which can be put in the luggage without crinkling. The colours are muted; brown, blue or beige and some spice colors as well. Everything fits together perfectly up to the accessories, e.g. travel bags, trolleys or a special case for the watches, a man wants to take for a journey (a present for someone who already has everything else!). Well structured, clear and everything a man needs – great!

Aufwärts