Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 – Milano Moda Uomo

6. Februar 2017 | Schlagwörter: , , , ,

Wer Antonio Marras kennt, weiß, dass er sich immer etwas Besonderes einfallen lässt, um seine modischen Kreationen zu präsentieren. Ob Wild-West-Show, ein Ausflug nach Sardinien oder ein Fußballevent, der Designer sprüht einfach vor Ideen.

In dieser Saison wurde das allerdings noch getoppt, es gab nämlich einen super detaillierten Einblick in sein(e) Werk(e) und daraus resultierend eine spannende Verknüpfung aus Mode und Kunst.

Bereits seit Oktober lief in der Triennale di Milano eine Ausstellung seiner Bilder, Skizzen und Inspirationen. Eine unglaubliche Flut an Ideen, Materialien und Eindrücken, mit der man allein schon (mindestens) einen ganzen Tag hätte füllen können und wahrscheinlich immer noch etwas Neues entdeckt hätte.

Antonio Marras FallWinter 201718 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras FallWinter 201718 - Milano Moda Uomo

Im Rahmen dieser Ausstellung präsentierte Antonio Marras zur Milano Moda Uomo seine neuen Designs für den kommenden Herbst/Winter 2017/18. Unter dem Motto „Haunted“ zeigten die Models, Schauspieler und Tänzer detailverliebte, durchdachte Mode, Stücke mit Stickereien, bedruckt mit floralen oder landschaftlichen Motiven, Schichten von Spitze, Layeringlooks und vieles mehr. Ob karierte Anzüge, bestickte Lederjacken oder Mäntel im Mustermix, militärische Einflüsse genauso wie schottischer Landhausstil, alles ist möglich! Und das ist es, was der Designer zeigen möchte. „No boundaries, no barriers nor censorship.“
Man fühlte sich wie in einem Traum oder in einer anderen Welt, sehr poetisch, mit den eingespielten Stimmen im Hintergrund und der etwas düsteren Atmosphäre auch ein bisschen spooky.

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Antonio Marras Fall/Winter 2017/18 - Milano Moda Uomo

Mode und Kunst gehören einfach zusammen. Punkt. Durch die unglaublich vielfältigen künstlerischen Ideen in der Performance wusste man manchmal gar nicht, was man zuerst anschauen sollte.

Vielen Dank, lieber Antonio, dass wir einen solch faszinierenden Blick in Dein Schaffen werfen durften!

English:
Anyone who knows the work of Antonio Marras, knows, that he is a very creative designer with lots of ideas and visions. This season his new fall/winter 2017/18 collection has been presented in form of an artistic performance. Since October an exhibition of his work could have been seen in La Triennale di Milano. A flood of impressions, drafts and insights into his history – art meets fashion! And in this surrounding the presentation of the new collection took place. It was like walking through a dream or through another world, very poetic and kind of sinister at once.”Haunted” was the motto; models, actors and dancers showed a mix of pattern and materials, applications, embroideries, laces and layering – down to the last detail. Inspirations come from the Scottish highlands, with landscape prints, tartan or suits inspired by hunting. On the other hand you can find military or streetwear influences as well as romantic pieces. ‘Everything is connected, everything can be anything and everything is mixed up. No boundaries, no barriers nor censorship.’ Antonio Marras combines great creativity with sartorial tailoring and fashion with art. Thank you, dear Antonio, for the chance to throw a glance at your work!

Leave a reply

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit + markiert.

Aufwärts